"Squid Game"
Wieso die Serie vor 13 Jahren eine Absage erhalten hat

5Bilder

Einer der spannendsten Neustarts im September 2021: "Squid Game" auf Netflix. Serien-Schöpfer Hwang Dong Hyuk erzählt in einem neuen Interview, dass er bereits vor über einem Jahrzehnt an der Idee zu den tödlichen Kinderspielen gefeilt hat.

In den aktuellen Charts von Netflix findet sich eine koreanische Serie, die Kinderspiele in tödliche Herausforderungen verwandelt. Der Name der neuen Serie: "Squid Game". Wer hier verliert, muss mit dem Leben bezahlen. In der ersten Episode treten 456 Spieler:innen an, doch am Ende kann es nur eine:n Gewinner:in geben. Die Serie feierte ihre internationale Premiere am 17. September 2021, die Idee selbst hat schon mehr als ein Jahrzehnt auf dem Buckel. Hwang Dong Hyuk, der hinter "Squid Game" steht, hat in einem neuen Interview verraten, dass er die Idee zur Serie im Jahr 2008 hatte und in einem Jahr den ersten Entwurf dazu beendet hatte. Doch wieso dauerte es so lange, bis "Squid Game" verfilmt wurde?

Absage wegen zu viel Gewalt

Der kreative Kopf hinter der koreanischen Serie ist davon überzeugt, dass "Squid Game" nicht für die damalige Zeit geschaffen war. "Damals schien es sehr ungewohnt und gewalttätig zu sein. Es gab Leute, die dachten, es sei ein wenig zu komplex und nicht kommerziell", erzählt Hwang Dong Hyuk (via "GMA News Online"). "Ich war nicht in der Lage, genügend Investitionen zu tätigen, und die Besetzung war schwierig." Ein Jahr lang versuchte er die Geschichte unter die Leute zu bringen, dann entschied er sich dazu, die Idee zu "Squid Game" zu den Akten zu legen. Jahre später zieht die Serie über tödliche Spiele Zuschauer:innen auf der ganzen Welt in ihren Bann, nachdem Netflix die Produktion übernommen hat.

Spiegelbild unserer Gesellschaft?

"Die Zeiten haben sich geändert, und die Leute haben mir gesagt, dass es sie an Dinge erinnert, die in dieser harten Gesellschaft passieren. Deshalb habe ich die Geschichte vor etwa zwei Jahren erweitert, und jetzt sind wir hier." Hwang Dong Hyuk hat als Kind das titelgebende Tintenfisch-Spiel gespielt und es blieb ihm bis heute in Erinnerung. Es war schließlich auch die Inspiration für die Serie selbst. Auf Netflix steht die 1. Staffel von "Squid Game" zur Verfügung. Solltet ihr Probleme mit dem Ton in der 4. Folge haben, haben wir hier einen Tipp für euch, wie ihr das beheben könnt.

So könnte es weitergehen (SPOILER)
Das bedeutet das Ende von Staffel 1
Alle Kinderspiele der Netflix-Serie in der Übersicht
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen