Neuigkeiten

„The Walking Dead“: Jeffrey Dean Morgans Sohn spielt Negan mit Hühnern [VIDEO]

By  | 

Jeffrey Dean Morgans Rolle in „The Walking Dead“ Staffel 7 macht sich langsam auch in seinem Familienleben bemerkbar. Wie er in einem Interview verriet, erwischte er neulich seinen kleinen Sohn, wie dieser plötzlich in die Fußstapfen seines Alter Egos Negan trat.

Zum Start der 7. Staffel „The Walking Dead“ hauchte Jeffrey Dean Morgan vermutlich dem meist-gehasstesten Charakter des TV-Jahres Leben ein. Als Negan terrorisiert er in einer post-apokalyptischen Welt nicht nur andere Überlebende. Hält man sich nicht an seine Regeln, muss man die harten Konsequenzen zu spüren bekommen. Zur Staffelpremiere von „TWD“ traf es gleich zwei Hauptcharaktere; Glenn (Steven Yeun) und Abraham (Michael Cudlitz) sind seinetwegen tot. Doch in den letzten Wochen hat sich viel geändert. Zumindest die Einstellung der Fans zu Negan hat eine neue Richtung eingeschlagen. Der gehasste Killer wird als neuer Kult-Charakter gefeiert, Jeffrey Dean Morgan wird im Web gefeiert, als hätte es „Grey’s Anatomy“, „Watchmen“ und „Supernatural“ nie gegeben. (Ja, daher dürften ihn viele vor „The Walking Dead“ gekannt haben.)

„The Walking Dead“ Staffel 7: Neue Folgen mit weniger Negan

Ein echter Farmer

Jeffrey Dean Morgan ist längst zu Negan geworden, obwohl seine Frau beteuert, dass er im echten Leben ein introvertierter Mann ist. Wer JDM sieht, sieht Negan. Nun hat sich der „Walking Dead“-Schurke auch einen Weg in Morgans Familie gebahnt – in Form von seinem 6-jährigen Sohn. Die kleine Familie lebt auf einer Farm, auf der es unter anderem Enten, Hühner, Katzen und Hunde gibt. Gus, Jeffrey Dean Morgans Sohn, wird bereits in die Farm-Arbeit eingespannt und ist dafür zuständig, die frischen Eier einzusammeln, was nicht immer einfach ist. Im Interview mit „Live with Kelly“ erzählt der 50-Jährige: „Entweder ist es [ihm] zu kalt oder er geht für Stunden in den Hühnerstall und spricht mit Hennen.“

„The Walking Dead“ Staffel 7B: Ist Jesus auch in der Serie schwul?

Kurzer Schockmoment

Scheinbar hat der kleine Gus eine neue Möglichkeit gefunden, um die Eier zu besorgen – in Form von Morgans Alter Ego. Jeffrey Dean Morgan: „Neulich habe ich ihn verloren. Ich meinte: ‚Wohin ist er verschwunden?‘ Meine Frau war drinnen, Gus war mit mir draußen und da sehe ich ihn, wie er aus dem Hühnerstall kommt, ganz in Schwarz gekleidet, mit einem roten Schal und einem Baseballschläger. Ich meinte: ‚Kumpel, was treibst du da?‘ Und er sagte: ‚Ich habe Negan mit den Hühnern gespielt.'“ Selbst Jeffrey Dean Morgan war in diesem Moment kurz geschockt und fürchtete um das Leben der Tiere. Es klingt nach einem wahren Blutbad, wenn man daran denkt, was Negan mit Glenn und Abraham getan hat. Zum Glück müssen wir uns keine Sorgen machen: Gus hat kein Huhn verletzt und lediglich den „Eeny Meeny Miny Moe“-Abzählreim aus „The Walking Dead“ verwendet. So viel Glück hatten Rick Grimes & Co leider nicht.

Robert Kirkman spricht über ein mögliches Ende nach der 12. Staffel „The Walking Dead“

Jeffrey Dean Morgan spricht über seine Farm

Das komplette Interview mit Jeffrey Dean Morgan

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

3 Comments

  1. vanillito

    4. Januar 2017 at 16:58

    Schöne Geschichte, aber mal ehrlich.
    Hat sein 6-jähriger (!) Sohn wirklich DAS im Fernsehen gesehen, was sein Vater da spielt? Na ja, jedem das seine. Nur wenn es so wäre, würde ich das nicht für gut halten.

    • Julia Schmid

      Julia Schmid

      5. Januar 2017 at 10:52

      War auch mein erster Gedanke 😉 Ich hoffe mal, dass JDM daheim nur den Abzählreim geübt hat und der Kleine das dort aufgeschnappt hat.

      • Sam Copper

        9. Januar 2017 at 14:11

        Ich denke, dass ist reine PR.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.