"The Walking Dead" Staffel 7: Andrew Lincoln und Norman Reedus bekommen Gehaltserhöhung

Gene Page/AMC

Der Erfolg von "The Walking Dead" ist ungebrochen, international zieht die Serie die Zuschauer in ihren Bann. Trotzdem bekommen die Darsteller zum Teil weitaus weniger Geld, als die Schauspieler anderer, vergleichbarer Serien.

Als Rick Grimes (Andrew Lincoln) im Auftakt der 7. Staffel "The Walking Dead" bettelte, litt und sich der psychischen Folter von Negan (Jeffrey Dean Morgan) aussetzte, dauerte es nicht lange, bis eine Petition die Runde machte. "Gebt Andrew Lincoln endlich einen Emmy", forderten zahlreiche Fans. Doch die Darsteller der Zombieserie haben nicht nur unzählige Preise verdient, sondern auch ein sattes Gehalt. Leider sieht die Realität ganz anders aus. Wie "Uproxx" berichtet, soll Andrew Lincoln für eine Episode gerade einmal 90.000 Dollar (ca. 84.000 Euro) erhalten. Norman Reedus muss sich mit 80.000 Dollar zufrieden geben, der restliche Cast erhält womöglich noch weniger.

Das verdienen andere Stars

Im Vergleich dazu: Jim Parsons oder Kaley Cuoco erhalten für eine Episode von "The Big Bang Theory" unglaubliche 1 Millionen (!) Dollar. Selbst Matthew Rhys kassiert für eine Episode von "The Americans" 180.000 Dollar, dabei kann die Serie nicht annähernd hohe Quoten einfahren, wie es "The Walking Dead" gelingt. Lauren Graham und Alexis Bledel verdienten für eine Episode "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" 750.000 Dollar. Die großen Hauptdarsteller von "Game of Thrones" erhalten für eine Episode 500.000 Dollar. Enorme Summen, vor allem im Vergleich zum Verdient der "Walking Dead"-Darsteller. Doch woran liegt das?

„The Walking Dead“ Staffel 7B: Neue Details zum mysteriösen Spion enthüllt?

Gute Quoten dank Charakter-Tode

Die US-Seite "Uproxx" vermutet, dass es bei Serien wie "Game of Thrones" wichtig ist, dass die beliebten Hauptcharaktere (u.a. Daenerys und Jon Sow) bis zum Ende der Serie mit dabei sind. Ihre Geschichte ist für George R. R. Martins Epos wichtig. Wenn Jon Snow im bisher unveröffentlichten Abschluss der Saga auf dem Eisernen Thron landet, muss HBO Summen auspacken, bei denen Kit Harington die Serie nicht verlässt. "The Walking Dead" mit seinem verhältnismäßig großen Cast, könnte selbst Hauptcharaktere jederzeit töten und würde damit nicht nur Geld sparen, sondern auch Quoten einfahren. Denn der Tod von Hauptcharakteren ködert Zuschauer, wie der Staffelauftakt mit dem Tod von Abraham (Michael Cudlitz) und Glenn (Steven Yeun) bewiesen hat.

„The Walking Dead“ Staffel 7B: Ist das der Grund, wieso Richard die Saviors hasst? [Theorie]

Die beiden Stars von "TWD"

Wie "Uproxx" berichtet, scheint AMC mittlerweile erkannt zu haben, dass es ein "The Walking Dead" nicht ohne Andrew Lincoln und Norman Reedus geben kann. Demnach sollen beide Darsteller eine Gehaltserhöhung für die aktuelle und die nächste Staffel erhalten haben. In der 7. Staffel erhalten sie pro Episode ganze 550.000 Dollar (ca. 516.000 Euro). In der 8. Staffel sind es sogar 650.000 Dollar (ca. 616.000 Euro) je Folge. Die gute Nachricht: Das bedeutet, dass wir so schnell nicht um das Leben der beiden Charaktere bangen müssen. Wer neugierig ist, was andere Schauspieler verdienen: "Variety" hat eine Gehalts-Übersicht erstellt.

„The Walking Dead“ Staffel 7: Neue Folgen mit weniger Negan

Wie Brüder: Rick & Daryl

https://www.youtube.com/watch?v=7tppWVVRz9g&t=66s

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen