"Squid Game"
Telefonnummer der Serie sorgt für mächtig Ärger

6Bilder

Lust auf ein Spiel? Zahlreiche "Squid Game"-Fans haben die Nummer in der Serie gewählt, um Kontakt zu den Spieleleitern aufzunehmen. Das Problem: die Nummer existiert tatsächlich.

Die koreanische Serie "Squid Game" hat sich zu einem weltweiten Erfolg entwickelt. Nur eine Person dürfte das nicht freuen: eine Frau, die seitdem mit unzähligen Anrufen belästigt wird. Doch was ist vorgefallen? In der TV-Serie erhalten verschuldete Menschen das Angebot, bei Spielen teilzunehmen und haben so die Chance auf einen Gewinn von ungefähr 33 Millionen Euro (45,6 Milliarden Won). Keiner der Teilnehmer*innen ahnt jedoch, wie tödlich und gefährlich die Spiele sind. Alles, was sie zu Beginn erhalten, ist eine Visitenkarte mit dem Logo (Kreis, Dreieck und Quadrat) und einer Telefonnummer. Wenn sie bereit sind, sich der Herausforderung zu stellen, reicht ein einziger Anruf bei der Nummer und sie können in dieses lebensgefährliche Abenteuer starten.

"Squid Game"-Fans klingeln bei Frau an

Da die Telefonnummer in "Squid Game" gut sichtbar eingeblendet wurde, haben viele Fans ihren Mut zusammengenommen und dort angerufen. Doch die Frau, die auf der anderen Seite den Anruf angenommen hat, hat nichts mit dem K-Drama zu tun! Das Team der Netflix-Serie hat versehentlich eine vergebene, echte Telefonnummer verwendet, die einer Frau gehört, die diese seit seit zwanzig Jahren verwendet und über die auch ihre Firma läuft. Zuletzt kamen aber nicht nur Bestellungen bei ihr an, sondern vermehrt die Anrufe von "Squid Game"-Fans, die sich wohl ebenfalls für die gefährlichen Kinderspiele anmelden wollten. In einem Interview bestätigte die Betroffene, dass sie seitdem unzählige Nachrichten und Telefonanrufe erhalten hat und ihr normales Leben nur schwer fortsetzen kann.

100 Millionen Won für eine Telefonnummer

Nach der Veröffentlichung erster Interviews, in der sich die Besitzerin der Telefonnummer an die Presse gewandt hatte, nahm auch das Team von "Squid Game" Kontakt zu ihr auf. Deren Vorschlag: sie solle die Nummer wechseln, denn ansonsten könnten sie in dem Fall nicht viel unternehmen. Fans hatten in Online-Foren bereits spekuliert, ob Netflix die eingeblendete Nummer in der TV-Serie nachträglich verändert, doch das scheint aktuell nicht geplant zu sein. Die Besitzerin der Nummer ist offensichtlich auch nicht bereit, nachzugeben und ihre Nummer zu wechseln. Wie die Seite "Koreaboo" berichtet, soll Netflix weiterhin daran arbeiten, gemeinsam mit der Frau eine Lösung zu finden. Mittlerweile hätte die Sache auch das Interesse anderer Leute geweckt: Ein Politiker bot der Beschädigten 100 Millionen Won (ca. 73.000 Euro) für ihre Telefonnummer an.

"Squid Game"-Schöpfer spricht über Staffel 2 des Netflix-Erfolgs
Wie viel sind 45,6 Milliarden Won in Euro?
7 Dinge, die keinen Sinn ergeben (SPOILER)
Ist euch dieses Easter Egg aufgefallen?
Fan stellt geniale Theorie zum ersten Spiel auf
Alle Kinderspiele der Netflix-Serie in der Übersicht
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen