Neuigkeiten

„The Walking Dead“ Staffel 9: Norman Reedus packt über das Liebesleben von Daryl Dixon aus

By  | 

Solche Szenen sind bei „The Walking Dead“ nur spärlich gesät, aber nichtsdestotrotz kommt es immer wieder zu intimen Momenten zwischen den Charakteren. Einer, der bisher noch nicht für eine Bett-Szene vor der Kamera stehen musste, ist ausgerechnet Norman Reedus. In einem Interview hat der Darsteller jetzt über das Liebesleben seines Charakters gesprochen.

Über Norman Reedus‘ Charakter Daryl Dixon spalten sich die Gemüter. Während die einen den Motorrad-Fan einfach nur ungepflegt finden, ist er für andere der Inbegriff von Attraktivität. Die konnte er in den letzten Staffeln „The Walking Dead“ allerdings nie so richtig ausleben. Daryl gehört zu den Charakteren, die bisher noch keine Liebschaft in der Serie eingegangen sind (auch wenn die Fans die Hoffnung auf eine Romanze mit Carol noch nicht ganz aufgeben wollen). Und darüber ist Reedus tatsächlich auch ziemlich froh, wie er jetzt ganz offen in einem Interview erklärt hat.

Kein Typ für eine Nacht

„Ich denke, wenn es passiert, dann wird das eine große Sache“, erklärt der „The Walking Dead“-Darsteller. „Ich bin aber froh, dass es für ihn bisher so gelaufen ist, wie es gelaufen ist. Ich denke, wenn wir jetzt schon eine heiße Szene in einer Scheune gehabt hätten, dann wäre das einfach keine große Sache mehr.“ Norman Reedus fährt fort: „Ich denke, dafür ist [Daryl] einfach nicht der Typ. Wenn er [mit jemandem schläft], dann ist er auch verliebt. Und er wird sich verlieben. Er trägt sein Herz auf der Zunge. Er meint, was er sagt, und wenn jemand ihm wichtig ist, dann ist er ihm wirklich wichtig. Ich denke, dass es besser ist, das in diese Richtung gehen zu lassen, als es nur in einer Episode anzuschneiden. Er ist sehr sensibel.“

Beryl oder Caryl?

Tatsächlich sah es bereits zwei Mal so aus, als könnte Daryl Dixon sich verliebt haben. In Staffel 4 vermuteten die Fans eine angehende Romanze zwischen Daryl und Beth, als diese gemeinsam durch die Wälder streiften. Mehr wurde allerdings nie daraus. Und Carol? Mit ihr pflegt der Biker ohne Frage eine sehr innige Beziehung, die sich aber eher auf freundschaftlichem Level bewegt (zumal Carol im Trailer zu „The Walking Dead“ Staffel 9 augenscheinlich mit König Ezekiel kuschelt!). Bei den Produzenten war sogar kurz eine ganz andere Richtung für Daryl im Gespräch, wie Norman Reedus erklärt.

… oder eine ganz andere Richtung?

„[Frank Darabont] fragte, was ich davon halten würde, wenn Daryl schwul wäre. Ich wäre sofort dabei gewesen. Er wusste, dass er da genau den Richtigen für diesen Job ausgesucht hatte“, erzählt der „The Walking Dead“-Star. „Das ist offensichtlich aber dann doch nicht passiert. Ich bin aber nicht dagegen. Und wenn es passieren würde, dann wäre ich auf jeden Fall dabei. Ich würde mich dafür einsetzen, aber ich weiß nicht, ob wir diese Richtung einschlagen. Die Fans kommen immer wieder darauf zurück, und Tom [Payne] macht dauernd Witze darüber.“ Payne spielt Jesus, der bekanntlich auf Männer steht und somit dann wohl ein potenzieller Partner für Daryl Dixon wäre. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was sich Angela Kang so alles für „The Walking Dead“ Staffel 9 hat einfallen lassen…

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

1 Comment

  1. vanillito

    8. August 2018, 13:15 at 13:15

    Danke für die News, aber ganz ehrlich, dass Sexleben von Daryl interessiert mich kein bisschen. Mittlerweile hätte ich auch nichts mehr dagegen, wenn Reedus ausscheiden würde und Daryl damit stirbt. Die Figur ist langweilig, da passiert nichts mehr und ich kann einfach nicht um Daryl zittern.
    Zombies töten kann er, er ist an Rick’s Seite, aber auch nur dann, wenn´s wirklich nicht mehr anders geht.
    Ricks Tod könnte diese „Grundstimmung“ ändern – zumindest hoffe ich das. Ich kann mich aber auch irren und Daryl wird noch depressiver und zurückgezogener – dann aber gute Nacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.