Neuigkeiten

„The Walking Dead“ Staffel 8: Das erwartet uns in Folge 1

By  | 

Wem „The Walking Dead“ zuletzt zu träge war, darf sich auf die 8. Staffel freuen. Produzentin Denise Huth rührt bereits die Werbetrommel für einen actionreichen Staffelauftakt.

Wenn „The Walking Dead“ eines kann, dann überzeugende 1. Episoden, welche die Zuschauer sprachlos zurücklassen. Das ist der Zombie-Serie bereits in der 7. Staffel gelungen, wird der Auftakt zur 8. Staffel ähnlich gigantisch? Produzentin Denise Huth rührt bereits die Werbetrommel für die neue Season und verspricht einen spannenden Start. „Es gibt haufenweise Action. Es ist total aufregend“, verspricht sie. Das dürfte vor allem die Fans positiv stimmen, denen es in der Serie zuletzt an Action-Elementen mangelte.

Folge 1 macht alles wett

Huth ist nicht nur Produzentin, sondern auch selbst riesiger „The Walking Dead“-Fan. Sie erzählt im Interview mit „Entertainment Weekly“, dass sie hin und weg war, als sie das Skript zum ersten Mal gelesen hat. Leider müssen wir uns voraussichtlich bis Oktober gedulden, bevor wir die 1. Folge sehen, die aktuell in Atlanta gedreht wird. Huth verspricht, dass die erste Episode die lange Wartezeit wert ist und die Fans glücklich machen wird.

Die schönsten Muttertags-Bilder der Stars von „The Walking Dead“, „Grey’s Anatomy“ & Co

Keine Durststrecken mehr

Die Chancen stehen sehr hoch, dass nicht nur die erste Episode einen guten Eindruck hinterlassen wird. Immerhin beginnt nun der Krieg zwischen Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Negan (Jeffrey Dean Morgan). Für Füll-Episoden, in denen nicht allzu viel passiert, scheint da kaum Platz zu sein. Jetzt kommt es hart auf hart. „The Walking Dead“ darf sich über eine neue, spannende Storyline freuen. Es wurde bereits bestätigt, dass das Tempo in der Serie beschleunigt wird. Durststrecken scheinen somit ausgeschlossen – zumindest hoffen wir das.

„The Walking Dead“: Wieso Fans jetzt um das Leben von Michonne bangen

Hier wird gekämpft

Nachdem Rick sich lange genug von Negan hat unterdrücken lassen, sieht es danach aus, als ob er dieses Mal die Zügel in die Hand nimmt. Ein TWD-Darsteller hat mit einem Schnappschuss (den er mittlerweile gelöscht hat) bereits verraten, dass Rick offensichtlich nicht auf eine Rückkehr von Negan wartet. Stattdessen scheint er den Krieg vor die Tore des Sanctuary zu verlagern und dieses Mal die Saviors in die Enge zu treiben. Wir werden Rick also erstmals im Hauptquartier von Negan sehen.

„The Walking Dead“ Staffel 8: Das treiben die Stars am Set – Die schönsten Schnappschüsse

Zwei Neuzugänge

In der 8. Staffel „The Walking Dead“ dürfen wir uns außerdem über zwei neue Charaktere freuen. Zum einem wäre da Abbud – so lautet zumindest die erste Version des Namen – der ein bisschen an einen früheren, paranoiden Morgan erinnert. Abbdu ist Alleingänger, der sich bisher alleine durch die Zombie-Apokalypse gekämpft hat. Neuzugang #2 ist ein junger Mann namens Dillon, der in die Fußstapfen von Spencer zu treten scheint, wenngleich Dillon wesentlich sympathischer klingt. Er könnte mit seiner sarkastischen Ader wieder etwas Humor in die überaus düstere Serie bringen. Was wir sonst noch über die 8. Staffel wissen, findet ihr in diesem Artikel: „The Walking Dead“: Alles was wir bisher über Staffel 8 wissen

Der Beginn des All-Out-Wars

„The Walking Dead“: Robert Kirkman schreibt emotionale Entschuldigung nach Charakter-Tod (SPOILER)

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.