Neuigkeiten

Ist “The Originals” besser als “The Vampire Diaries”?

By  | 

Zunächst einmal haben wir Klaus Mikaelson ja bei “The Vampire Diaries” kennengelernt, bevor er mit “The Originals” ein eigenes Spin-Off bekommen hat. Und für viele Fans ist Letztere tatsächlich auch die bessere Serie…

“The Originals” ist das erste – und hoffentlich nicht letzte! – Spin-Off von “The Vampire Diaries”. Wir erinnern uns: Bei TVD haben wir die Familie Mikaelson kennengelernt. Die Urvampire haben in Mystic Falls das Leben von Elena, Damon und Stefan ganz schön aufgemischt. TO hingegen spielt in New Orleans und konzentriert sich auf das Leben von Klaus, Elijah, Rebekah und Cole Mikaelson. Während viele Fans dem Spin-Off zunächst kritisch gegenüberstanden, so sind die meisten inzwischen begeistert davon. Für viele ist “The Originals” sogar die bessere Serie im Vergleich zu “The Vampire Diaries” – und das laut tvovermind.com aus ganz bestimmten Gründen.

“The Vampire Diaries: Hat Julie Plec verraten, dass Caroline zu “The Originals” kommt?

Die erwachsenere Serie

Die Protagonisten von “The Vampire Diaries” sind vor allem während der ersten Staffeln noch Schüler und somit ziemlich jung. Da ist eine Menge Teenie-Drama vorprogrammiert! Außerdem gab es eine Menge Einschränkungen in Sachen Story, da Elena, Damon und Stefan natürlich einen Großteil ihrer Zeit in der Schule verbracht haben. Bei “The Originals” hat man da mit Klaus Mikaelson und Co. schon mehr Freiraum und kann sich auf erwachsenere Storys konzentrieren – etwa die Rückeroberung von New Orleans.

“The Vampire Diaries” Staffel 8: Diese Steroline-Szene wurde aus dem Finale geschnitten

Weniger Liebesdreiecke

Bei “The Vampire Diaries” hat sich ein Großteil der Story um das Liebesdreieck um Elena, Stefan und Damon gedreht. War zunächst noch Stefan der Seelenverwandte der hübschen Schülerin, so sah sie sich doch irgendwann mit gespaltenen Gefühlen der Entscheidung zwischen den beiden Brüdern gegenüberstehen. “The Originals” hat da etwas erfrischendere Storys auf Lager. Für alle, die irgendwann die Nase voll hatten von dem ganzen Stelena-Delena-Drama auf jeden Fall eine erholsame Abwechslung!

Sixx ersetzt ab Juli “The Vampire Diaries” mit “The Originals”

Weniger Doppelgänger

Zugegeben, bei “The Vampire Diaries” war es nicht immer ganz einfach, herauszufinden, mit wem wir es gerade zu tun haben. Katherine oder doch Elena? Oder am Ende eine ganz andere Doppelgängerin? Das war hin und wieder schon ziemlich verwirrend. Und dann auch noch die Tatsache, dass einige Figuren bei TVD von anderen Besitz ergreifen können – anstrengend! Bei “The Originals” müssen wir uns zum Glück mit weitaus weniger Doppelgängern auseinandersetzen.

“The Vampire Diaries”: Deshalb sollte es ein weiteres Spin-Off geben!

Ein toller Protagonist

Leider muss man ja sagen, das es mit Elena bei “The Vampire Diaries” hin und wieder schon ein bisschen langweilig geworden ist. Sie war sich nie ganz sicher, wie sie dem Übernatürlichen gegenübersteht – und das in einer Serie, die sich ausschließlich um das Übernatürlich dreht. Ob man Klaus Mikaelson aus “The Originals” nun mag oder nicht, er ist auf jeden Fall ein interessanter und spannender Typ. Die perfekte Mischung zwischen Held und Bösewicht! Das erstaunt uns immer wieder und macht die Serie so unberechenbar und spannend. Letzten Endes hat wahrscheinlich jeder seine eigenen Gründe, warum er die eine oder die andere Serie lieber mag. Wir haben beide gerne angeschaut und sind gespannt, wie es für Hope, Klaus und Co. weitergeht!

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.