Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Wieso wir Maggie früher in Staffel 10 wiedersehen könnten, als bisher angenommen

By  | 

Lauren Cohan verließt die erfolgreiche Serie “The Walking Dead”, um die Hauptrolle in “Whiskey Cavalier” zu übernehmen. US-Medien berichten nun, dass die Schauspielerin offensichtlich auf das falsche Pferd gesetzt hat.

Vorsicht: Spoiler zur 9. Staffel “TWD”!

Kehrt Maggie Rhee in der 10. Staffel “The Walking Dead” früher zurück, als bisher angenommen? Zumindest für Lauren Cohans Projekt “Whiskey Cavalier” soll es aktuell alles andere als rosig aussehen. Sie verließ “TWD” im Laufe der 9. Staffel, um die Hauptrolle in der Agentenserie zu übernehmen. Am Wochenende häuften sich US-Berichte, laut denen “Whiskey Cavalier” die baldige Absetzung drohen könnte. “TV by the Numbers” berichtet, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Serie um eine 2. Staffel verlängert wird. Man rechnet eher damit, dass im Mai das Aus der Serie verkündet wird. Noch ist es nicht offiziell, wie es für “Whiskey Cavalier” weitergeht. Sollte die Serie wirklich abgesetzt werden, könnte das bedeuten, dass Lauren Cohan zu “The Walking Dead” zurückkehrt – vielleicht sogar früher, als wir bisher angenommen hatten.

Frühes Comeback?

Showrunnerin Angela Kang kündigte bereits in den vergangenen Monaten an, dass sie sehr auf ein Comeback von Maggie in der 10. Staffel der Zombieserie hoffe. Cohan selbst versicherte in Interviews immer wieder, dass ihre Geschichte in “The Walking Dead” noch nicht am Ende angelangt ist. Wann genau sie zu “TWD” zurückkommt und in wie vielen Folgen wir sie sehen würden, konnte sie nicht verraten. Fans, die Maggie bereits vermissen, können jetzt hoffen, sie in der neuen Staffel wiederzusehen, falls das frühzeitige Ende von “Whiskey Cavalier” beschlossen werden sollte. In der Serie haben wir Maggie das letzte Mal vor dem sechsjährigen Zeitsprung gesehen. Als die Serie nach diesem massiven Sprung in die Zukunft zurückkehrte, fehlte von Maggie in Hilltop jede Spur.

Hilltop braucht Maggie

Die Leitung in Hilltop hat Maggie an Jesus (Tom Payne) abgetreten. Sie ist gemeinsam mit ihrem Sohn aufgebrochen, um eine andere Gemeinschaft zu besuchen, die von Georgie geleitet wird, von der wir noch immer sehr wenig wissen. Maggies Hilltop-Stellvertreter wurde in der 9. Staffel von einem Whisperer getötet. Die Leitung wurde daraufhin an Tara (Alanna Masterson) weitergegeben, die in den finalen Episoden der aktuellen Staffel ebenfalls getötet wurde. Da mittlerweile König Ezekiel (Khary Payton) mit den Bewohnern des Königreichs nach Hilltop gezogen ist, könnte die Führung der Community nun ihm übertragen worden sein. Vielleicht sind die Nachrichten über die Tode von Tara und Jesus auch Anlass genug, um Maggie wieder zurück in ihre Heimat zu holen.

Kleiner Zeitsprung in Staffel 10

Die Handlung der 10. Staffel “The Walking Dead” wird nach einem kleinen Zeitsprung fortgesetzt. Keine Angst: Die Geschichte springt nicht wieder mehrere Jahre nach vorne, sondern womöglich nur ein paar Wochen oder Monaten. Dadurch wolle man das Winter-Kapitel, mit dem man die 9. Staffel beendete, vollständig abschließen. Wenn wir Ende des Jahres wieder in die Welt von “The Walking Dead” eintauchen, sind die frostigen Zeiten Vergangenheit und es wird wieder die Sonne scheinen. Der perfekte Zeitpunkt, um Maggie zurückzuholen und Michonne eine wichtige Verbündete im Kampf gegen Alpha zur Seite zu stellen.

Die 1. Staffel “Whiskey Cavalier” startet im Mai 2019 auf Sat.1. “The Walking Dead” Staffel 10 startet voraussichtlich Oktober 2019 auf FOX.

Photo Credit: Jackson Lee Davis/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. vanillito

    8. April 2019, 18:53 at 18:53

    Ich persönlich vermisse Maggie einfach gar nicht, obwohl ich sie vorher auch nicht, nicht mochte ;-).
    Die Wahrscheinlichkeit, dass Lauren Cohans Serie abgesetzt wird, ist doch relativ hoch und ich bin mir sicher, dass Kang alles dafür tut, sie zurückzuholen. Das hat sie schließlich ja schon in mehreren Interviews betont.
    Von mir aus kann sie zurückkommen, aber wenn sie weiter pausiert, stört mich das auch nicht besonders.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.