Neuigkeiten

„The Walking Dead“: Wieso wir diesen toten Charakter wohl noch einmal in Staffel 9 sehen werden

By  | 

Kehrt ein kürzlich verstorbener Charakter früher zu „The Walking Dead“ zurück, als bisher angenommen? Ein neues Interview macht Hoffnung auf ein baldiges, aber sehr kurzes Comeback.

Vorsicht: Spoiler zu 9×05!

Die 9. Staffel „The Walking Dead“ musste bisher einige Verluste verkraften – Charaktere sind gestorben, andere wichtige Figuren haben die Geschichte verlassen. Der jüngste Todesfall der Serie ereignete sich im Midseason Finale. Die Überlebenden haben sich erstmals den Whisperers in einem Kampf gestellt und ihre Feinde unterschätzt – ein fataler Fehler. Die „TWD“-Charaktere glaubten bis zuletzt, dass sie sich gegen eine neue Form von Beißern zur Wehr setzen müssen. Erst nach einem tragischen Tod fanden Daryl (Norman Reedus) & Co heraus, dass es sich um Menschen mit Beißer-Masken handelt. Eine Erkenntnis die zu spät kam. Im ersten Kampf gegen die Whisperers wurde Jesus (Tom Payne) mit einem Stich durch das Herz getötet. Wieso wir ihn jedoch noch einmal – lebend! – in der 9. Staffel wiedertreffen könnten, erfahrt ihr im nächsten Absatz.

Kurzes Comeback

Nach dem Verschwinden von Rick Grimes (Andrew Lincoln) wagte AMC einen drastischen Sprung und überraschte die Zuschauer mit einem Zeitsprung von sechs Jahren. Was in dieser Zeit alles passiert ist (z.B. woher die Narben von Daryl und Michonne kommen), wurde den Fans noch nicht gänzlich enthüllt. Das soll sich demnächst ändern. Fans erhalten einen Einblick in den Zeitsprung und erfahren, was in den vergangenen sechs Jahren in den Communities vorgefallen ist. In diesem Zusammenhang könnten wir somit auch Jesus wiedersehen. Das deutete Tom Payne selbst in einem Interview (siehe unten) an. In der Gegenwart ist Jesus tot und bleibt das auch. Aber sobald das Kapitel rund um den Zeitsprung aufgeschlagen wird – während dem Jesus ja am Leben war – ist es sehr wahrscheinlich, dass wir Maggies rechte Hand wiedersehen werden.

Ganz zu Beginn deutet Tom Payne ein kurzes Wiedersehen mit Jesus an

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.