Neuigkeiten

“The Walking Dead”-Star Lauren Cohan: Wegen dieser Szene hätte sie beinahe hingeschmissen

By  | 

Eine Szene brachte “Walking Dead”-Star Lauren Cohan an ihre Grenzen und sorgte nicht nur dafür, dass sie sich nicht nur übergeben musste, sondern auch mit dem Gedanken spielte, die Serie zu verlassen.

Nach neun Jahren mit “The Walking Dead” wissen wir mittlerweile, dass die TV-Serie ziemlich brutal, blutig und grausam sein kann. Doch in den ersten Jahren war es selbst für die Darsteller nicht immer einfach, die Geschehnisse in der Post-Apokalypse durchzustehen. Schauspielerin Lauran Cohan hat in einem Interview mit “SYFY” enthüllt, dass es eine Szene gab, die sie an ihre Grenzen gab und nach der sie mit dem Gedanken spielte, hinzuschmeißen und die Serie zu verlassen. Viele Fans denken jetzt vermutlich an die Todesszene von Glenn (Steven Yeun) in der 7. Staffel, in der Maggie (Cohan) mitansehen muss, wie ihr Mann mit einem Baseballschläger getötet wird. Doch “TWD” schockte Lauren das erste Mal in Staffel 3 der Comic-Verfilmung.

Blutige Seite von “TWD”

Im Interview enthüllt die 37-Jährige, dass sie die Szene beinahe nicht geschafft hätte, in der Maggie an Lori Grimes (Sarah Wayne Callies) spontan und unerfahren einen Kaiserschnitt vornehmen muss. Sie hätte die Dreharbeiten unterbrechen müssen, weil ihr schlecht war. “Ich musste mich übergeben, so schlecht ging es mir”, beichtet Lauran Cohan. Diese sehr blutige Szene hätte sie für einen Moment ihre Zukunft in der Show überdenken lassen, aber zum Glück hat sie sich zum Bleiben entschieden. Aktuell fehlt von Maggie jedoch jede Spur. Die Anführerin von Hilltop hat die Gemeinschaft während des sechsjährigen Zeitsprungs verlassen, um mit ihrem Sohn eine andere Community zu besuchen. Seitdem fehlt von Maggie jede Spur.

Kein Abschied für immer

Der plötzliche Abschied von Maggie ist Lauren Cohans Entschluss geschuldet, die TV-Serie vorübergehend zu verlassen. Das letzte Mal, dass wir sie gesehen haben, war in der 5. Episode der 9. Staffel “The Walking Dead”. Seit dem Zeitsprung ist Lauren nicht mehr vor der Kamera aufgetaucht. Angela Kang und Scott Gimple haben den Fans in einem Statement versichert, dass es kein Abschied für immer ist: “Maggies letzte Folge in dieser Staffel war 905. Aber es ist nicht das Ende von Maggies Geschichte.” Kang hofft darauf, Maggie bereits in der 10. Staffel von “TWD” zurückzuholen.

Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.