Neuigkeiten

„The Walking Dead“ Staffel 9 trennt sich von Scott Gimple als Showrunner

By  | 

AMC überraschte die Fans von „The Walking Dead“ am Wochenende mit der Meldung, dass es eine 9. Staffel der Zombie-Serie geben werde. Scott Gimple werde damit jedoch nichts mehr zu tun haben und ist seinen Posten als Showrunner los.

Petitionen wurden gestartet, wütende Nachrichten mehrten sich im Web und Beschwerde-Mails wurden an AMC verfasst – offensichtlich mit Erfolg. Scott Gimple, der bisher als Showrunner für „The Walking Dead“ tätig war, ist seinen Job los. Offiziell wurde er zum Chief Creative Officer des „Walking Dead“-Franchises befördert – ein Posten, der ganz neu geschaffen wurde und in dem sich Gimple nicht nur um „The Walking Dead“, sondern auch „Fear the Walking Dead“ kümmert. Fans hatten gefordert, dass Gimple gefeuert wird, nachdem er das Okay gab, Carl Grimes (Chandler Riggs) in der US-Serie töten zu lassen – obwohl der in den Comics noch lebt und eine wichtige Rolle spielt. Chandler Riggs‘ Vater zeigte sich besonders wütend darüber, dass man seinem Sohn erst eine dreijährige Verlängerung angeboten habe und Gimple ihn dann kurzfristig doch gefeuert hat.

Carls Tod bleibt

Scott Gimples Nachfolgerin wird Angela Kang, die ab der 9. Staffel „The Walking Dead“ mehr Einfluss auf das Geschehen in der Serie erhält. Sie war bereits in den letzten beiden Jahren vereinzelt für Episoden verantwortlich, wie „DWDL“ berichtet. An Carls Schicksal wird die Neubesetzung leider nichts mehr ändern. Die Folgen für die 8. Staffel wurden bereits abgeschlossen und neue Promo-Bilder für Staffel 8 Folge 9 zeigen den sichtbar geschwächten Carl auf dem Totenbett. Im Midseason Finale der 8. Staffel wurde enthüllt, dass der Sohn von Rick Grimes von einem Untoten in den Bauch gebissen wurde – ein Todesurteil bei „TWD“.

Die 8. Staffel „The Walking Dead“ kehrt am 26. Februar 2018 zurück zu FOX.

“The Walking Dead” Staffel 8: Erste Fotos von Folge 9 veröffentlicht


Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

3 Comments

  1. Sabrina.S

    15. Januar 2018, 12:08 at 12:08

    Bin gespannt wie viele dann meckern das sie auch nicht’s bringt. Xd

  2. Markus Schulz

    15. Januar 2018, 12:43 at 12:43

    Ich hätte mir vieleicht noch etwas Mut seitens AMC gewünscht, jemand ganz neues als Showrunner zu holen der bisher noch nichts mit TWD zu tun hatte. Aber gut ich begrüße diese Entscheidung gegen Gimple auf jeden Fall, TWD braucht dringend neue Impulse die Gimple der Serie nicht mehr zu geben kann. Ich hoffe das Angela Kang der Serie für diese Impulse sorgen kann, werde ihr au jeden Fall eine faire Chance geben.

    Es gibt zurzeit ja einige Theorien das man den Whisperer-War in der Serie einfach überspringt und direkt mit der New World-Order in die 9-Staffel startet. So würde man die Serie mit einem Schlag auf den Stand der aktuellsten Comics bringen, was den Serien-Machern mehr Freiheit geben würde.

  3. vanillito

    19. Januar 2018, 18:18 at 18:18

    Guter Entschluss, vielleicht bringt dieser Wechsel wirklich neue Impulse in die Serie. Wird sich ja dann ab Oktober zeigen.
    Allerdings wird Gimple auch weiterhin Einfluss auf die Serie haben, da er ja (wahrscheinlich) weiterhin Drehbücher für die Serie schreibt.
    Damit werden nicht alle glücklich sein, aber ich bin absolut offen für jegliche Art von Veränderung innerhalb Serie. So viel schlimmer kann es eigentlich nicht mehr werden.
    (Damit beziehe ich mich auf das Storytelling, weniger auf den Inhalt der Folgen..)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.