Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Lief etwas zwischen Jesus und Aaron? Das sagt Tom Payne dazu (SPOILER)

By  | 

Aaron und Jesus sind sich während des mehrjährigen Zeitsprungs in “The Walking Dead” Staffel 9 offensichtlich näher gekommen, als Fans bisher gewusst haben. Schauspieler Tom Payne äußerte sich zu den Gerüchten um ein Techtelmechtel zwischen den beiden Charakteren.

Vorsicht: Spoiler zur 9. Staffel “The Walking Dead”!

Jesus (Tom Payne) wurde, seit er das erste Mal auf dem Bildschirm zu sehen war, von den Fans schon mit vielen Charakteren im “TWD”-Universum verkuppelt. Vor allem das Pairing Jesus x Daryl (Norman Reedus) ist nach wie vor sehr beliebt, obwohl hinter Daryls Sexualität noch immer ein großes Fragezeichen hängt. Nachdem Aaron im Laufe der 8. Staffel von seinem Partner Abschied nehmen musste, verlagerte sich das Shipping-Interesse der Zuschauer wieder in eine ganz andere Richtung. Plötzlich wünschten sich viele Fans, dass Aaron und Jesus in der TV-Serie ein Paar werden. Und scheinbar soll es tatsächlich während des Zeitsprungs in der 9. Staffel “The Walking Dead” passiert sein: die beiden sind sich vermutlich nähergekommen.

Hat es doch geknistert?

“Ja, vielleicht haben sie in diesen sechs Jahren ein bisschen herumgemacht”, so Tom Payne im Interview mit “CinemaBlend”. Gegen eine Beziehung hatte er sich jedoch ausgesprochen. Denn nur weil die beiden die zwei einzigen (bestätigten) schwulen Charaktere der Geschichte sind, müssen sie deswegen nicht zwingend ein Paar werden. Trotzdem kann sich der Schauspieler gut vorstellen, dass in all den Jahren etwas zwischen den beiden gelaufen ist, selbst wenn es am Ende nicht zu einer festen Beziehung geführt hat. Wie gut die beiden harmonierten, zeigte sich zuletzt auch in einer Szene der 9. Staffel, in der beide gemeinsam trainierten.

Kein Happy End

Spätestens bei diesem vertrauten Moment zwischen Jesus und Aaron, dürften sich einige Fans vor den Fernsehern gewünscht haben, dass die beiden vielleicht doch ein Paar werden. Abwegig wäre es nicht gewesen, immerhin fanden sie auch in den Comics langsam zueinander. Die TV-Serie hatte trotzdem andere Pläne für Jesus in “The Walking Dead”. Nachdem Schauspieler Tom Payne mit seiner Rolle zunehmend unglücklicher war – Jesus hatte schlichtweg nichts zu tun und war nur ein blasser Abklatsch seines Comic-Ichs – wurde entschieden, Jesus in der Serie sterben zu lassen. Im Midseason Finale wurde er beim Kampf gegen die Whisperers getötet und ist somit das erste Opfer der neuen Feinde. Ein Happy End ist in der düsteren “TWD”-Welt eben doch eine Seltenheit.

Die neuen Folgen von “The Walking Dead” Staffel 9 starten am 11. Februar 2019 auf FOX.

Die Fans trauern noch immer um das potenzielle Pairing

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.