Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Erwartet uns das dramatischste Midseason Finale aller Zeiten?

By  | 

Zwei Hauptdarsteller werden “The Walking Dead” in der 9. Staffel verlassen. Aktuell deutet alles darauf hin, dass wir uns bereits in der ersten Staffelhälfte von den beliebten und langjährigen Charakteren trennen muss. “TWD”-Fans könnte somit das vielleicht emotionalste Midseason Finale aller Zeiten bevorstehen.

Die Meldungen sind mittlerweile ein paar Tage alt, doch so wirklich scheint es noch nicht bei allen Fans angekommen zu sein. Ja, Andrew Lincoln verlässt die Show. Ja, auch Lauren Cohan wird die Serie verlassen. Gleich zwei langjährige Schauspieler verschwinden aus der Cast-Liste. Die Serie verliert damit zwei spannende Charaktere und mit Lincoln einen der talentiertesten Darsteller der US-Serie. Offiziell ist bekannt, dass Lauren nur in sechs Episoden von “The Walking Dead” Staffel 9A zu sehen sein wird. Das heißt, dass Maggie entweder in der ersten Staffelhälfte stirbt (sehr wahrscheinlich) oder die Gruppe verlässt (sehr unwahrscheinlich, immerhin ist sie jetzt die Anführerin in Hilltop).

Zwei Verluste in der ersten Staffelhälfte

Als wäre es nicht hart genug, sich mit dem Gedanken anzufreunden, dass Maggie kurz nach der Geburt ihres Kindes das Zeitliche segnen könnte, soll nicht nur sie nach sechs Episoden in Staffel 9A gehen. Was in der ganzen Aufregung untergegangen ist: Andrew Lincoln soll ebenfalls nur in sechs Episoden von “The Walking Dead” Staffel 9 (insgesamt 16 Episoden) zu sein. Die Fans rechnen nicht damit, dass sich diese sechs Folgen über die Staffel hinweg verteilt ist. Das würde bedeuten, dass Rick Grimes ebenfalls in der ersten Staffelhälfte stirbt. Eines wissen wir jedoch ganz genau: In der Vergangenheit hat AMC das Midseason Finale für schockierende Twists und Szenen genutzt. Erwartet uns in diesem Jahr das tragischste Midseason Finale aller Zeiten?

“The Walking Dead”-Kameramann äußert sich zum Ausstieg von Andrew Lincoln

Die ersten Opfer der Whisperers?

In den sozialen Medien vergeht seit Bekanntgabe der News kein Tag, an dem es neue Theorien und Diskussionen zu einer “Walking Dead”-Welt ohne Rick Grimes und Maggie Rhee gibt. Einige Fans vermuten, dass die beiden Charaktere tatsächlich in der 8. Episode sterben und man die zweite Staffelhälfte nutzt, um eine neue Bedrohung einzuführen: die Whisperers. Carol, Michonne und Daryl hätten nicht lange Zeit, um ihre Freunde zu trauern, weil sie sich gemeinsam mit einem gefährlichen Feind auseinandersetzen müssten, der nach dem Leben der Überlebenden trachtet. Vielleicht zählen Rick und Maggie ja zu den ersten Opfern des Whisperers, bevor diese in Staffel 9B mit voller Wucht in Erscheinung treten. Was glaubt ihr?

❤️

Ein Beitrag geteilt von norman reedus (@bigbaldhead) am

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

2 Comments

  1. Micha

    5. Juni 2018, 16:32 at 16:32

    Insgesamt sind es doch sicher 16 Episoden, also 8 pro Halbstaffel oder ?

    • Julia Schmid

      6. Juni 2018, 8:41 at 8:41

      Genau! War hier ein Tippfehler – wurde ausgebessert. Danke 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.