Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 6: Endet Ricks Rückkehr tödlich? (SPOILER)

By  | 

In der vorletzten Folgen von „The Walking Dead“ Staffel 6 sah die Lage von Rick Grimes aussichtslos ein. Ein Hinweis in der letzten Episode scheint verraten zu haben, dass er den Weg nach Alexandria geschafft hat. Doch seine Rückkehr könnte für einen Charakter tödlich enden. Vorsicht: SPOILER für die 5. Folge!

Der Wohnwagen springt nicht mehr an, die Hand ist verletzt und die Zombies nähern sich in Scharen – in der Haut von Rick Grimes (Andrew Lincoln) wollte in der vorletzten Episode der 6. Staffel „The Walking Dead sicherlich keiner stecken. Eine aussichtslose Lage, der Rick offensichtlich dann doch entkommen konnte. In der letzten Episode, die sich ausschließlich um Morgan Jones (Lennie James) drehte, hörte man am Ende der Folge Ricks Rufe, der verlangte, dass man ihm die Toren zu Alexandria öffnet. Was ihn in Sicherheit bringt, könnte einen anderen Charakter das Leben kosten, wenn sich die AMC-Serie an einen Vorfall aus den Comics orientiert. Vorsicht: Spoiler und Spekulationen im nächsten Absatz! Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Wann wird Glenns Schicksal gelüftet?

Zombies vor den Toren Alexandrias

Wir dürfen nicht vergessen: Rick Grimes ist nicht der Einzige, der Richtung Alexandria läuft. Ihm ist eine Herde von Zombies dicht auf den Fersen. In den Comics gibt es eine ähnliche Szene, aufgrund derer viele Fans nun annehmen, dass Bruce (ein Bewohner in Alexandria) in der nächsten „Walking Dead“-Episode ums Leben kommt. In der Vorschau sehen wir, wie Bruce gemeinsam mit Tobin Leichen in Alexandria zusammenträgt. Kurz darauf erklingt der Schrei von Rick. Vermutlich öffnen die beiden schließlich das Tor, um Rick reinzulassen, der von Beißern verfolgt wird. Noch bevor Bruce und Tobin das Tor schließen können, könnte einer der Zombies sich auf Bruce stürzen und ihn töten. Hierbei handelt es sich lediglich auf eine Spekulation, die sich auf einen ähnlichen Vorfall in den Comics stützt. Auch dort sorgten Probleme mit dem Tor von Alexandria dazu, dass Bruce getötet wurde. Sollte er auch in der TV-Serie sterben, könnte Rick die Schuld daran haben. Ob in der nächsten Folge auch wieder Blut fließt, zeigt sich dann Montagabend um 21.00 Uhr auf FOX.

Weitere News zu “The Walking Dead”:
„The Walking Dead“ Staffel 6: Bestätigt dieses Detail in Folge 4 Glenns Tod?
„The Walking Dead“ Staffel 6: Ist das Negan? Schauspieler schürt Gerüchte
„The Walking Dead“ Staffel 6: Haben die Wolves Judith?
„The Walking Dead“ Staffel 6: Gibt es mehr, als nur einen Virus?
„The Walking Dead“ Staffel 6: Gibt sich Carol die Schuld am Tod von (SPOILER)?

The Walking Dead Season 6 Episode 5 "Now" Promo (HD)

THE WALKING DEAD Season 6 Episode 5 PREVIEW CLIP Now (2015) amc Series

Beitragsbild: Screenshot Youtube/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

6 Comments

  1. Kathrin

    7. November 2015, 11:49 at 11:49

    Hallo

    die Szene wird dann wohl nicht übernommen. Es werden in der Folge nur 2 Walker (Alexandriabewohner) getötet. Jeweils einer von Jessie und Deanna. Mehr diesmal nicht – gottseidank, so können wir mal durchatmen.
    Mich interessiert eher die Frage, wie und wann Tobin mit seiner Gruppe überhaupt zurückgekommen ist. Francine war ja glaub ich auch in seiner Gruppe bei. Klar die Walker liefen auf die andere Seite wie diese Gruppe war und somit war die Gefahr nicht ganz so groß. Aber das von Tobin und seiner Gruppe rein garnichts zu sehen war, find ich schon komisch. Es war ja jedeglich die Szene, dass Tobin auf Ricks Walkie-Ruf nicht reagiert hat. Mehr nicht. Aber offensichtlich hat die Gruppe es ja geschafft. Naja, vllt. klärt sich das ja in einem kurzen Gespräch in der Folge auf, auch warum er nicht geantwortet hatte.

    • The Walking Pink

      9. November 2015, 2:37 at 2:37

      Die Antwort werden wir hoffentlich in ein paar Minuten erfahren.
      Es ist jetzt 2:35 AM, in 25 Minuten gehts also looooos, ich bin schon gespannt.

    • Julia Schmid

      9. November 2015, 11:07 at 11:07

      Ja, da sind tatsächlich noch ein paar Ungereimtheiten. Ich befürchte aber fast, dass AMC die nicht beantworten wird und lieber die Story vorantreibt.

  2. The Walking Pink

    9. November 2015, 4:49 at 4:49

    „Hier und Jetzt“ twd 6×5 (Achtung Spoiler!)
    Und schon ist die Episode wieder vorbei. Da wartet man die ganze Woche, und ratz fatz ist es gleich wieder zu Ende.
    Mir hat die Folge nur teilweise gut gefallen, bei einigen Szenen musste ich echt mit dem Kopf schütteln, da war schon einiges etwas widersprüchlich, ausserdem blieben etliche Fragen seltsamerweise unbeantwortet.
    1. Wie kam Rick nach Alexandria? Der stand einfach mitten in Alexandria und hielt große Reden, wie er dahin kam erfährt man aber nicht…..hmmm, komisch.
    2.Wo ist der eingesperrte Wolf? Morgan ist zwar anwesend, aber von dem Wolf erfährt man rein gar nix……..hmmm, auch irgendwie komisch.

    Der große “Fight” Carl vs Ron war maximal ein Fightchen, ein kleiner Schubser und das wars dann schon. Naja, Ron nervt eh, sein kleiner Bruder Sam aber auch, der ist mal echt schräg der Knirps.
    Immerhin wurde mein Ruf nach ein wenig mehr “Romance” brav erhört, und dies sogar in doppelter Ausführung 😛
    Gemetzelt wurde wenig, Episoden mit wenigen Kills haben mich aber noch nie gestört.
    Hübsch fand ich die “Kanalisation-Zombies”, die sahen echt lecker aus, ui ui ui.
    Apropos hübsch, Deanna sah richtig sweet aus nach ihrer Action mit der abgebrochenen Flasche. Sehr seltsam aber, dass sie paar Minuten später wieder wie neu aussah, komplett sauber mit makellos reinen Klamotten……….sorry AMC, man kanns auch übertreiben.
    Den Dialog mit Maggie & Aaron hab ich nur teilweise verstanden, hat die ihm was von der Schwangerschaft erzählt?
    Den kleinen und relativ vorhersehbaren Cliffhanger finde ich wenig spannend, das war ja eh zu erwarten.
    Deanna war komplett durch den Wind die meiste Zeit, sehr emotional und gut inszeniert.
    Meine vorläufige Bewertung nach der englischen Version: eine 3 von 5.

    • Julia Schmid

      9. November 2015, 11:05 at 11:05

      Guten Morgen! 🙂

      Rick hat sich offensichtlich Forrest Gump zu Herzen genommen und ist einfach nur gelaufen und gelaufen und gelaufen! Ich finde es aber auch eher schade, dass es hier keine große Erklärung gab. Als wir ihn das letzte Mal gesehen haben, sah seine Situation ja sehr aussichtslos aus. Das jetzt einfach so abzuhaken, nur damit er schnell zum Alexandria-Plot aufschließen kann – sehr schade.

      Ja, Maggie hat Aaron von der Schwangerschaft erzählt und der hat sogar seinen Namen für das Baby angeboten 😉 Onkel Aaron scheint schon jetzt gewiss zu sein. Hoffen wir nur, dass alle so lange überleben, damit das auch möglich ist. (Hier gibt es im Übrigen nochmal die komplette Zusammenfassung.)

      Ich habe in der Episode ja Carol sehr vermisst. Vielleicht hat sie in der Zwischenzeit ja Morgans Wolf ausfindig gemacht und das getan, was er nicht tun konnte. Jetzt heißt es ja erst einmal wieder ein bisschen warten, bis wir was von Alexandria wiedersehen. Nächste Woche dreht sich dann erst einmal alles um Daryl, Sasha und Abraham. Dann gibt es wohl auch wieder mehr Zombie-Kills und weniger Romanze 😉

      • The Walking Pink

        10. November 2015, 1:30 at 1:30

        Ja, ich finde auch, dass AMC seit einiger Zeit die Folgen viel zu rasant erzählt, in den ersten Staffeln war die Storyline noch wesentlich ruhiger und auch verständlicher beschrieben, das derzeitige Überspringen von wichtigen Handlungen gefällt mir nicht so gut, aber vielleicht kommen ja wieder ein paar Flashbacks. Liegt wohl auch daran, dass es momentan doch sehr viele Protagonisten gibt, die alle ihre eigene Geschichten haben, es gibt einfach zuviele (separat agierende) Gruppen und Nebenschauplätze.
        AMC muss aufpassen, dass es den Fans nicht zuviele offene Fragen hinwirft, und davon gibt es derzeit wahrlich sehr viele.
        Was wurde aus Glenn? Was ist mit dem Wolf im Keller? Was ist mit Judith? Wo ist Enid? Was wird aus Maggie & Aaron in der Kanalisation? Wie hat Rick den Weg nach Alexandria geschafft? Brechen die Beisser durch die Mauer? Wird die Romanze mit Rick & Jessie Probleme machen? Warum küsst Denise Tara?
        Und warum schneits bei TWD eigentlich nie? 😛
        Gegen einen spannenden Cliffhanger habe ich nix, aber derzeit haben wie ein Dutzend Cliffhanger, für meinen Geschmack etwas zuviele.
        Selbst Forrest Gump würde da nicht mehr mitkommen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.