Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Siddiq könnte das Todesurteil des nächsten Charakters sein

By  | 

Kein Charakter ist in “The Walking Dead” sicher. Kurz nach dem Tod eines weiteren Hauptcharakters fragen sich die Fans: Wer ist das nächste Opfer der Drehbuchautoren? “TWD”-Fans haben da eine Vermutung, die mit einer Enthüllung von Neuzugang Siddiq zusammenhängt.

Acht Jahre “The Walking Dead”, acht Jahre Zombies und Todesfälle, acht Jahre Erfahrung. Langsam aber sicher wissen wir, wie die Drehbuchautoren ticken und mit welchen kleinen Details sie beispielsweise verraten, welcher Charakter bald das Zeitliche segnen muss. Für Fans von “TWD”-Verschwörungstheorien, eifrigen Aluhutbesitzern und leidenschaftlichen Spekulanten gibt es jetzt eine neue Fantheorie, die im Web die Runde macht. Demnach soll Siddiqs Enthüllung in der letzten Episode das Schicksal des nächsten Charakters besiegelt haben.

Das vermuten die Fans

Falls ihr letzte Woche zu laut geschluchzt und diesen wichtigen Teil verpasst habt, frischen wir gerne eure Erinnerung auf: Siddiq hat in Episode 9 verraten, dass er Arzt ist. Und das könnte jetzt den anderen Arzt der Show näher Richtung Grab bringen, munkeln die Fans. “In dem Augenblick, in dem Siddiq erwähnte, dass er ein Arzt war, war mein erster Gedanke, dass Dr. Carson nicht mehr lange in dieser Welt verweilt”, schreibt ein User auf Reddit. Ein ähnliches Drama konnten wir immerhin schon in Staffel 6 von “The Walking Dead” beobachten.

“The Walking Dead”: Wird Rick sterben? Das sagt Robert Kirkman nach Folge 9

Nie zu viele Ärzte auf einmal

In Staffel 6 lernten wir Denise (Merritt Wever) als Ärztin kennen. Kurz nachdem wir in der TV-Serie von der Existenz von Dr. Harlan Carson erfahren haben (Episode 11), wurde Denise getötet (Episode 13). Zwischenzeitlich mischte auch Dr. Emmett Carson mit, bevor er in Staffel 7 getötet wurde. Es wirkt fast so, als wolle “The Walking Dead” nicht zu viele Ärzte in der Serie. Jedes Mal wenn wir zwei Ärzte in der Serie haben, stirbt einer davon. Und was heißt das für die 8. Staffel? Dass nun Harlan Carson (R. Keith Harris) um sein Leben bangen muss. Das vermuten zumindest die Fans, die an die Arzt-Theorie glauben.

Lösung für das Maggie-Problem

Carsons möglicher Tod könnte gleich ein weiteres Problem lösen: Lauren Cohan hat bisher nicht für die 9. Staffel “The Walking Dead” unterschrieben. Es wird immer wahrscheinlicher, dass sie die Serie verlassen wird. Das könnte den Tod für ihren TV-Charakter Maggie bedeuten. Nachdem sie bereits in Staffel 7 Probleme mit ihrer Schwangerschaft hatte und dazu die Hilfe von Carson benötigt, könnte sein Tod verheerende Folgen für ihre Zukunft bedeuten. Aktuell befindet sich Carson ohnehin noch im Sanctuary, doch es ist möglich, dass er gemeinsam mit Father Gabriel einen Fluchtversuch startet. Bei diesem könnte der Arzt getötet werden und Maggie ist bei Komplikationen auf sich alleine gestellt. Sollte Lauren nicht für Staffel 9 unterschreiben, könnte Maggie ohne Hilfe des Gynäkologen sterben – die perfekte Lösung für einen Ausstieg der 36-Jährigen.

Harlan Carson wird entführt

The Walking Dead Season 7 Episode 14 "The Other Side" Simon takes Dr. Harlan Carson

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

1 Comment

  1. Sabrina

    4. März 2018, 10:52 at 10:52

    Ich mag Siddiq und hoffe das er überlebt. Was Maggie ist nun mal schauen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.