Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Fan prophezeite Carls Tod vor sechs Jahren – mit spannendem Twist

By  | 

Ein Fan der “Walking Dead”-Comics hat ein Händchen in Sachen Prognosen. Im Jahr 2012 schrieb er einen Brief an Robert Kirkman und hielt genau das Szenario fest, das wir im Midseason Finale gesehen haben. Nur das Ende seiner Theorie wird wohl ganz anders.

Wenn Serien oder Comics kleine (oder große) Meilensteine erreichen, rechnen Fans immer mit außergewöhnlichen Twists und besonderen Momenten. So auch im Juni 2012, als die Zombie-Comic-Reihe kurz vor der 100. Ausgabe stand. Viele fragten sich, was sich Robert Kirkman dieses Mal ausgedacht hat, um mit den Fans gemeinsam zu feiern, dass sie es soweit geschafft haben. Immerhin gab es in Ausgabe #75 bereits eine irre Alien-Invasion, in der Rick Grimes als Superheld gegen Außerirdische kämpft. (Ja, ihr lest richtig!) In der 99. Ausgabe veröffentlichte Kirkman einen Leserbrief, in dem ein Fan eine wilde Theorie für die 100. Episode hat – die wir dann Jahre später in der TV-Serie sehen.

Alter Leserbrief aufgetaucht

Ein Reddit-Nutzer – batmanx2008 – hat den Leserbrief in Ausgabe #99 ausgegraben und überwältigt mit den restlichen “TWD”-Fans geteilt. Ein Fan namens Dan Buffaloe schrieb in seiner Nachricht an Kirkman: “Das Ende von Ausgabe 100 wird euer bester Cliffhanger sein. Wir werden zur letzten Seite von Ausgabe 100 blättern, um zu sehen, dass Carl von einem Beißer gebissen wurde und es wird an einer Stelle sein, wo Amputation keine Option ist…. ich denke, an seiner Seite, in der Nähe der Rippen.” Spulen wir ein paar Jahre zurück und blicken auf die 8. Episode von “The Walking Dead” Staffel 8, ist genau das passiert. Selbst die Stelle mit dem Biss hat der Fan korrekt prophezeit.

“The Walking Dead”: Greg Nicoteros Nachricht an die wütenden TWD-Fans

Prophezeiung tritt ein

Er sagt Robert Kirkman auch den Shitstorm voraus, den Carls Biss bei den Fans ausgelöst hat. Sie werden nicht nur weinen, sondern auch schwören, “dass sie nie wieder TWD lesen werden”. Die gleichen Worte haben wir zuletzt mehrfach gehört: Viele Fans haben angedroht, die Serie nach Carls Tod nicht länger zu sehen. “Der Aufschrei wird gigantisch. Fans, die [die Comics] von Anfang an lesen, werden euch verfluchen und ihre gesammelte Kollektion verkaufen.” Doch damit endet die Nachricht von Dan Buffaloe aus Nashville noch nicht komplett. In den nächsten Absätzen geht seine Theorie weiter: Er vermutete, dass Ausgabe #101 zeigt, wie Rick die Situation zu verarbeiten versucht und mit einem weitern Cliffhanger endet. In der letzten Szene sehen wir Rick, wie er mit seiner Waffe auf den Kopf des schlafenden Carl zielt.


Photo Credit: Gene Page/AMC

Spannender Twist

“Ausgabe 102, eine seltsame Sache passiert mit Carl… NICHTS”, schreibt der “TWD”-Fan weiter. Rick konnte seinen Sohn nicht erlösen, doch der verwandelt sich seltsamerweise nicht in einen Zombie. Es treten keine typischen Symptome auf. “Kein Fieber, keine Infektion, kein Zeichen von irgendeiner Abnormität.” In seiner Theorie findet Denise – die zu dem Zeitpunkt noch lebt und Ärztin in Alexandria ist – heraus, dass der Teil des Gehirn, den Carl bei dem Schuss durch das Auge verloren hat, mehr oder weniger den Zombie-Virus enthalten hat. Dadurch ist er nicht von Natur aus immun, aber geheilt. Anders gesagt: Der Teil des Gehirns, der ihn letztendlich zum Zombie gemacht hätte, wurde durch den Schuss entfernt. Eine interessante Theorie, durch die Carls Tod in der Serie einen Sinn erhalten und gleichzeitig zu einer bahnbrechenden Entdeckung führen könnte. Leider erscheint ein ähnlicher Twist in der AMC-Serie “The Walking Dead” eher unwahrscheinlich.

Der Abschied steht fest

Denise ist in der 6. Staffel “The Walking Dead” gestorben und Alexandria muss mittlerweile ohne einen Arzt auskommen, der etwas in dieser Art entdecken und untersuchen könnte. Zwar gibt es noch Dr. Carson, der sich aktuell im Sanctuary befindet und eventuell mit Father Gabriel fliehen könnte, doch das scheint sehr abwegig. Im ersten Trailer zu 9. Episode von Staffel 8 sehen wir außerdem, wie Rick und Michonne mitgenommen an einem frischen Grab im zerstörten Alexandria stehen. Dabei scheint es sich um Carls Grab zu handeln. Es wird also keine irren Entdeckungen und Untersuchungen geben – dafür hätte Alexandria, das sich noch immer im Krieg mit Negan befindet, ohnehin keine Zeit.

“The Walking Dead” Staffel 8B startet am 26. Februar 2018 auf FOX in Deutschland, nur wenige Stunden nach US-Premiere.

Diesen Leserbrief entdeckte ein Fan

Englischer Trailer zu “The Walking Dead” 8×09

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.