Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Chandler Riggs ist stolz auf Andrew Lincolns Ausstieg

By  | 

Andrew Lincoln alias Rick Grimes hat die erfolgreiche US-Serie “The Walking Dead” im Laufe der 9. Staffel verlassen. Während der Verlust des langjährigen Darstellers den Fans das Herz gebrochen hat, ist sein ehemaliger TV-Sohn Chandler Riggs vor allem eines: stolz.

Die letzten Jahre waren für “Walking Dead”-Fans alles andere als einfach, da wir uns von vielen beliebten Charakteren trennen mussten. Besonders schmerzhaft waren dabei wohl vor allem die Verluste von Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Carl Grimes (Chandler Riggs). Während Carl überraschend in der 8. Staffel sein TV-Ende fand und es der Entschluss der Drehbuchautoren war, verschwand Rick in Staffel 9 von der Bildfläche auf eigenen Wunsch von Schauspieler Andrew Lincoln. In Fankreisen wurde kurz nach Bekanntgabe des Ausstiegs gemunkelt, ob Andrews Ausstieg mit der ungerechten Behandlung von Chandler Riggs zusammenhängt. Der sagte am Wochenende bei einer Fan-Con, dass er sich nicht sicher sei, ob das eine Rolle in Andrews Entschluss gespielt habe.

Andrew Lincoln brauchte seine Familie

“Ich meine, ich weiß, dass er es geliebt hat, in der Serie zu sein und ein Teil von ihr zu sein, aber ich denke, ein Hauptgrund war seine Familie. Er ist ein sehr familienorientierter Mann”, so Riggs bei der Convention. Andrew Lincoln habe ihm gegenüber häufig deutlich gemacht, wie sehr er sich wünscht, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, die in Großbritannien lebt, während Lincoln in Amerika für “The Walking Dead” vor der Kamera stand. Als Chandler Riggs schließlich erfahren hat, dass Andrew Lincoln wirklich aussteigt, war er “super aufgeregt” und glücklich darüber, dass sein Co-Star endlich mehr Zeit mit seinen Liebsten verbringen konnte.

Harte Entscheidung

Besonders stolz ist Chandler Riggs darauf, dass Andrew Lincoln – trotz des Erfolgs von “The Walking Dead” – jetzt diesen Schlussstrich gezogen hat und den Entschluss gefasst hat, dass er bei seiner Familie sein muss. Das sei ihm mit Sicherheit nicht einfach gefallen, daher ist Riggs umso mehr stolz auf seinen ehemaligen “TWD”-Vater. Tatsächlich hat der Brite keinen kompletten Schlussstrich unter “The Walking Dead” gezogen. Er kehrt zwar nicht in die TV-Serie zurück, wird aber voraussichtlich für mindestens drei “TWD”-Filme wieder in die Rolle von Rick Grimes schlüpfen.

Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.