Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Andrew Lincoln hätte nichts gegen eine Neubesetzung von Rick für ein Prequel

By  | 

AMC will die Welt von “The Walking Dead” mit Hilfe von Filmen noch größer machen und Fans mit reichlich Stoff aus der Kult-Serie versorgen. Andrew Lincoln, der die Serie in der 9. Staffel verlassen hat, hält ein Prequel um die Grimes-Familie nicht für ausgeschlossen und wäre mit einer Neubesetzung von Rick Grimes einverstanden.

“The Walking Dead” soll zukünftig nicht nur in Form einer Serie und Spin-offs bestehen. AMC will die Geschichten aus der Zombie-Apokalypse zusätzlich in Form von Spielfilmen erzählen. Auf die Art kann man beispielsweise auch Charaktere zurückholen, die in der Serie längst das Zeitliche gesegnet haben. Der Fokus der ersten “TWD”-Trilogie wird Rick Grimes (Andrew Lincoln) sein. Der ist zwar prinzipiell noch immer am Leben – obwohl Freunde und Familie ihn für tot halten – aber wird nicht länger Teil der TV-Serie sein. Lincoln hat eben diese in der 9. Staffel verlassen und bereits in Interviews betont, dass es dort kein Comeback von Rick geben werde. Stattdessen sehen wir ihn in einer Film-Trilogie wieder, die zeitlich nach Ricks Verschwinden ansetzen soll. Er hält es auch nicht für ausgeschlossen, dass wir Rick in einem Prequel wiedersehen werden.

“Warum nicht?”

Die US-Seite “The Hollywood Reporter” hat den Briten gefragt, ob es ihn stören würde, wenn man tiefer in die Vergangenheit der Grimes-Familie tauchen und Rick mit einem neuen Darsteller besetzen würde. Die Antwort des Briten: “Warum nicht? Ich glaube, die Möglichkeiten sind unendlich.” Die Frage ist nur: würden Fans das wirklich sehen wollen? Ein Prequel zu Rick Grimes würde bedeuten, dass es keine Zombies gibt und wir lediglich Zusatzinformationen zum alltäglichen, normalen Leben von Rick, Lori, Shane und dem kleinen Carl erhalten. Ob das die “TWD”-Fans wirklich begeistern würde, ist fraglich. Andrew Lincoln hat bereits zwei Ideen für eigene “Walking Dead”-Filme. “Ich würde es lieben, Michael Rooker [der Merle gespielt hat] für eine Mini-Serie zurück auf dem Bildschirm zu sehen”, betont er im Interview. Und auch eine Vorgeschichte zum Schurken Negan würde sich in seinen Augen für einen Film anbieten.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.