BoJack Horseman

20 Serien, auf die wir uns 2018 noch freuen

By  | 

Die Serien-Monate liegen noch vor uns und das verspricht in diesem Jahr noch so manchen mit Spannung erwarteten Neustart. Wir haben hier 20 Serien für euch zusammengestellt, auf die ihr euch in der restlichen Hälfte von 2018 noch freuen dürft.

Das erste halbe Jahr ist vorbei, doch das ist kein Grund, um Panik zu bekommen. In den nächsten Monaten erwarten uns noch zahlreiche neue Serien oder sehnsüchtig erwartete neue Staffeln von unseren Lieblingsserien. Wir haben bei der großen Auswahl eine Liste mit 20 Serien zusammengestellt, die ihr euch 2018 definitiv nicht entgehen lassen sollt. Am besten gleich rot im Kalender markieren, dass ihr den Starttermin keinesfalls verpasst.

1. „Castle Rock“ (Hulu, 25. Juli 2018)

Fans von Stephen King fiebern dieser Serie schon länger entgegen. Ende Juli startete „Castle Rock“ im US-Fernsehen, in der mehrere bekannte Charaktere aus verschiedenen King-Romanen erstmals aufeinandertreffen. Wer mit den Romanen des legendären Schriftstellers vertraut ist, weiß, dass einige seiner Figuren aus dem fiktiven Ort stammen, der eigens für sie erschaffen hat. Diese ominöse Kleinstadt wird Schauplatz für die Hulu-Serie „Castle Rock“. Bisher ist nur wenig über den genauen Plot bekannt, doch alleine der Cast dürfte die Zuschauer anziehen. Mit dabei: Melanie Lynskey („Two and a Half Man“), André Holland („American Horror Story“), Jane Levy („Suburgatory“), Bill Skarsgård („Es“) und Terry O’Quinn („Lost“). Ein Deutschlandstart ist noch nicht bekannt.

2. „Sharp Objects“ (Sky, 20. August 2018)

Journalistin Camille Parker (Amy Adams) kehrt in ihre Heimat Wind Gap zurück, als diese durch einen Vermisstenfall ins öffentliche Interesse gerät. Zwei junge Mädchen sind spurlos verschwunden, die Polizei weiß nicht weiter. Camille, die kürzlich wegen psychischer Problemen eine Therapie abgeschlossen hat, will eigene Nachforschungen starten. Doch die Rückkehr in ihr Elternhaus reist alle Wunden und Traumata auf. Die neue HBO-Serie „Sharp Objects“ basiert auf einem Roman von Gillian Flynn („Gone Girl“). Die OV-Version steht seit Anfang Juli auf Sky zur Verfügung. Die deutsche Fassung erscheint ab 30. August bei Sky.

3. „Tom Clancy’s Jack Ryan“ (Amazon Prime Video, 31. August 2018)

In den letzten Jahren haben gleich mehrere verschiedene US-Stars die Rolle von Roman-Held Jack Ryan verkörpert, darunter Chris Pine und Ben Affleck. In der neuen Amazon-Serie „Tom Clancy’s Jack Ryan“ schlüpft John Krasinski („A Quiet Place“) in die Rolle des CIA-Analysten, der zu Beginn der Serie noch einen Schreibtisch-Job erledigt. Das bleibt nicht lange so, denn auf Amerika rollt eine neue Welle des Terrorismus zu. Neben John Krasinski sehen wir auch „Sucker Punch“-Blondine Abbie Cornish. Los geht es am 31. August 2018.

4. „The Purge“ (USA Network, 4. September 2018)

Die Säuberung Amerikas hat mittlerweile eine ganze Filmreihe auf die Beine gestellt. Nun soll „The Purge“ erstmals auch als TV-Serie erscheinen und entführt uns in eine blutige Purge-Nacht. Zwölf Stunden lang sind alle Verbrechen legal. Wer hier nicht über ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen nachgedacht hat, muss um sein Überleben kämpfen. Im Cast befinden sich unter anderem Amanda Warren („The Leftovers“), Lili Simmons („Banshee“), Colin Woodell („The Originals“) und Hannah Anderson („Jigsaw“). Ob und wann die Serie in Deutschland läuft, steht aktuell noch nicht fest.

5. „The Sinner“ Staffel 2 (USA Network, 1. August 2018)

In normalen Krimis geht es darum, den Mörder herauszufinden. „The Sinner“ hat den Spieß jedoch bereits in Staffel 1 umgedreht. Damals wussten wir von Anfang an, dass Jessica Bills Charakter einen Mord begangenen hatte. Unklar war jedoch das WARUM. Diese Frage wird auch in der 2. Staffel „The Sinner“ eine große Rolle spielen – dieses Mal mit einem ganz neuen Mord. Im Fokus der neuen Episoden steht ein 11-jähriger Junge (Elisha Henig), der seine Eltern getötet hat. Detective Harry Ambrose (Bill Pullmann) ist für die Aufklärung der schrecklichen Tat verantwortlich und soll herausfinden, was zu dem schrecklichen Mord geführt hat. Neu mit dabei: Carrie Coon („Fargo“). In Amerika startet die 2. Staffel bereits am 1. August, ein Starttermin für Deutschland steht noch nicht fest. (Letztes Jahr startete Staffel 1 am 2. August in Amerika und wurde in Deutschland am 7. November auf Netflix ausgestrahlt. Vielleicht können wir auch dieses Mal mit einem November-Starttermin rechnen.)

6. „Suits“ Staffel 8 (USA Network, 18. Juli 2018)

Die Anwälte sind zurück und zwar mit reichlich Veränderungen. Gleich zwei Hauptcharaktere haben „Suits“ in der 7. Staffel verlassen: Patrick J. Adams und Meghan Markle werden zukünftig nicht mehr zum Cast der beliebten US-Serie zählen. (Meghans Beweggründe dürften mittlerweile alle mitbekommen haben: Die 36-Jährige verzichtet für ihre Ehe mit Prinz Harry auf ihre Hollywood-Karriere.) Fans dürfen sich dafür auf einen neuen Charakter freuen: Katherine Heigl („Grey’s Anatomy“) stößt als Samantha Wheeler zur Gruppe. Das verspricht viel Spannung! Im US-Fernsehen starten die neuen Folgen am 18. Juli 2018. Wann es hierzulande weitergeht, steht noch nicht fest.

7. „Ozark“ Staffel 2 (Netflix, 31. August 2018)

Die Crime-Serie von Netflix geht Ende August in die nächste Runde. Finanzberater Marty (Jason Bateman) zog in der 1. Staffel in die Ozarks, um dort – anfangs noch hinter dem Rücken seiner Familie – mittels Geldwäsche Geld für ein mexikanisches Drogenkartell zu besorgen. Doch Martys wahre Gründe für den Umzug blieben nicht lange unbemerkt. Und auch die Einheimischen erkannten schnell Martys wahre Absichten. Es kam zu Spannungen und Toten. Ähnlich spannend soll auch die 2. Staffel „Ozark“ weitergehen, in der die Byrde-Familie nicht nur zusätzlich vor einer skrupellosen Anwältin (Janet McTeer) zittern müssen, sondern auch vor Ruths Vater, der erstmals aktiv in das Geschehen eingreift. Start: 31. August 2018 auf Netflix.

8. „House of Cards“ Staffel 6 (Sky, Ende des Jahres)

Frank Underwood (Kevin Spacey) ist Geschichte, nun ist Claire Underwood (Robin Wright) am Zug. Ende des Jahres strahlt Netflix die sechste und finale Staffel „House of Cards“ aus. In Deutschland läuft die neue Season zuerst auf Sky. Ein genauer Starttermin steht aktuell noch nicht fest, wird aber vermutlich in Kürze verraten. Bisher ist über den Plot der neuen Episoden nichts bekannt. Nur eines steht fest: Frank Underwood taucht nicht länger auf. Dazu hat sich Netflix nach dem Skandal um Spacey entschieden. Robin Wright wurde somit zur Hauptdarstellerin befördert und der Fokus rückt nun in Claires Richtung – das wurde auch Zeit.

9. „Outlander“ Staffel 4 (STARZ, November 2018)

Diana Gabaldon hat STARZ für die nächsten Jahre mit ausreichend Stoff versorgt, um die „Outlander“-Serie am Leben zu halten. Ende des Jahres erscheint die mittlerweile 4. Staffel der Roman-Adaption, die sich um die Liebesgeschichte von Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) dreht. Was daran so besonders ist? Claire ist eine Zeitreisende, die in der Vergangenheit ihre große Liebe gefunden hat. In den neuen Episoden versuchen die beiden ein neues Leben in Amerika zu beginnen. Aber nach drei Staffeln „Outlander“ wissen wir eines mittlerweile ganz gut: das Drama wird nicht lange auf sich warten lassen! Im November 2018 startet die 4. Staffel „Outlander“ im US-Fernsehen auf STARZ. Hierzulande hat sich vermutlich RTL Passion die Rechte gesichert. Ein deutscher Starttermin wurde aber noch nicht verkündet.

10. „Charmed“ (The CW, 14. Oktober 2018)

Okay, zugegeben: Auf der Liste der Reboots, die wir vermutlich nicht gebraucht hätten, steht „Charmed“ ganz weit oben. Trotzdem wollen wir der Serie natürlich eine Chance geben und einen Blick auf die neue Adaption von The CW werfen. Immerhin zeigt der Trailer schon jetzt, dass wir uns über mehr diverse Charaktere und weiterhin starke Frauencharaktere freuen dürfen. Ähnlich wie im Original finden auch hier drei vollkommen unterschiedliche Schwestern heraus, dass sie alles andere als normal sind und sie in Wahrheit über magische Fähigkeiten verfügen. Gemeinsam muss das Hexen-Trio gegen dunkle Mächte kämpfen und den Alltag mit den neuen Fähigkeiten bestreiten.

11. „Disenchantment“ (Netflix, 17. August 2018)

In Kürze erwartet uns von den Machern von „Die Simpsons“, die ausnahmsweise nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft (wie „Futurama“) spielt, sondern im Mittelalter angesiedelt ist. Die Zuschauer begleiten eine trinkfeste Prinzessin namens Beans, die andere Pläne für ihre Zukunft hat und ihre eigene Hochzeit mit einem Prinzen platzen lässt. Gemeinsam mit zwei ungewöhnlichen Freunden versucht sie herauszufinden, wer sie wirklich ist. Am 17. August geht es auf Netflix los. Einen ersten Vorgeschmack gibt es dank dem Trailer schon jetzt.

12. „The Innocents“ (Netflix, 24. August 2018)

Nichts ist so, wie es scheint – das kündigt die neue Netflix-Serie „The Innocents“ an, in der wir uns auf eine übernatürliche Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern freuen dürfen. June (Sorcha Groundsell) und Harry (Percelle Ascott) laufen gemeinsam von ihren strengenden Familien weg und wollen fernab ein gemeinsames Leben beginnen. Doch kurz nach ihrer Flucht stellen sie heraus, dass ihre Familien dunkle Geheimnisse gehütet haben und June eine ungewöhnliche Fähigkeit besitzt, für die sie gejagt wird.

13. „Doctor Who“ Staffel 11 (BBC, Oktober 2018)

„Doctor Who“ schreibt in diesem Jahr Geschichte – zum Glück im positiven Sinne. Das erste Mal in der langen Geschichte der Kultserie aus Großbritannien wird es eine Time Lady gebe! Was für bittere Träne bei engstirnigen Fanboys sorgt, lässt echte „Doctor Who“-Fans schon jetzt gespannt dem Oktober entgegenfiebern. Jodie Whitaker wird in die Fußstapfen von Peter Capaldi treten. Ihr stehen gleich zwei Companions zur Seite, die von Mandip Gill und Tosin Cole verkörpert werden. Wir freuen uns schon auf den (überfälligen) frischen Wind bei „Doctor Who“! In Deutschland starten die neuen Folgen vermutlich zuerst bei Sky. Ein Termin steht noch nicht fest.

14. „Luther“ Staffel 5 (BBC, demnächst)

An der Seite von Idris Elba erkunden wir gerne die düstersten Orte von London, um auf Jagd nach Serienkillern und Mördern zu gehen. Dieses Jahr schlüpfte der Brite das erste Mal seit drei Jahren wieder in seinen Mantel und rückte die rote Krawatte zurecht. BBC beschert uns eine 5. Staffel „Luther“, die voraussichtlich Ende des Jahres im britischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Bisher gibt es lediglich einen kurzen Teaser-Trailer, der einen verletzten und sehr wütenden DCI John Luther zeigt. Die neuen Folgen sollen „demnächst“ kommen – wir hoffen auf einen Starttermin Ende des Jahres. (Staffel 4 wurde im Dezember 2015 ausgestrahlt. Vielleicht orientiert man sich dieses Jahr daran.)

15. „Nightflyers“ (Netflix, demnächst)

Wieso SciFi-Fans gespannt auf den Start der Netflix-Serie „Nightflyers“ warten? Weil diese aus der Feder von George R. R. Martin stammt, dem wir bereits „Game of Thrones“ verdanken. GRRM hat bereits das Fantasy-Genre im Sturm erobert, nun geht es an seiner Seite ins Weltall. Die US-Serie basiert auf einer SciFi-Novella, die bereits im Jahr 1980 veröffentlicht wurde. Sie erzählt die Geschichte von acht Wissenschaftlern und einen mächtigen Telepathen, die gemeinsam in dem Raumschiff „The Nightflyer“ durch das Weltall reisen, um ein Alien-Raumschiff ausfindig zu machen. Es dauert nicht lange, bis es zu schrecklichen Vorfällen im Inneren des Raumschiffs kommt … Ein offizieller Starttermin steht noch aus.

16. „Maniac“ (Netflix, 21. September)

Es wirkt wie eine Mischung aus „Legion“, „Eternal Sunshine of the Mind“ und „Cloud Atlas“. Ende September startet die Miniserie „Maniac“ von Cary Joji Fukunaga („True Detective“, „Die Einkreisung“), in der sich Annie (Emma Stone) und Owen (Jonah Hill) gemeinsam einer eigentümlichen Arzneimittelstudie stellen – bis alles ganz anders kommt. Im ersten Trailer sehen wie beispielsweise, wie die Hauptcharaktere plötzlich verschiedene, irre Leben zu durchleben scheinen. Mal endet Owen als Riese in einer Großstadt, ein anderes Mal schlägt sich Annie als „Herr der Ringe“-Elbin durch eine fantastische Welt oder beide enden als gemeinsames Ehepaar. Es sieht nach einem irren Trip aus, auf den wir uns schon jetzt freuen.

17. „Mindhunter“ Staffel 2 (Netflix, demnächst)

Zwei FBI-Agenten (Jonathan Groff, Holt McCallany) sind in der 1. Staffel „Mindhunter“ gemeinsam durch das Land gereist, um mit Serienkillern zu sprechen und dadurch neue Einblicke zu erhalten, wie diese ticken. Es war die Geburtsstunde des Profilings, das mittlerweile zum festen Bestandteil von Ermittlungen gehört. Die Serie basiert lose auf wahren Begebenheiten und beschäftigt sich mit tatsächlich existierenden Killern, die einst Amerika das Fürchten lehrten. Noch in diesem Jahr soll eine 2. Staffel von „Mindhunter“ auf Netflix erscheinen. Einen Starttermin und einen Trailer – abgesehen von der Ankündigung – gibt es jedoch noch nicht.

18. „The Walking Dead“ Staffel 9 (FOX, Oktober 2018)

Dieses Mal wird „The Walking Dead“ richtig spannend und das gleich aufgrund von mehreren Gründen: 1. „TWD“ erfreut sich über einen neuen Showrunner. Besser gesagt Showrunnerin. Angela Kang tritt in die Fußstapfen von Scott Gimple, der nach dem Tod von Carl Grimes bei den Fans in Ungnade gefallen ist. 2. Wir dürfen uns auf spannende Plots aus den Comics freuen (unter anderem die Ankunft der Whisperer!). 3. Uns steht der Abschied eines Hauptcharakters bevor! Andrew Lincoln alias Rick Grimes wird die Serie in der 9. Staffel verlassen. Vermutlich werden alleine deswegen viele langjährige Fans im Oktober 2018 bei FOX einschalten, um zu erfahren, welches Ende Rick erwartet.

19. „BoJack Horseman“ Staffel 5 (Netflix, 14. September 2018)

Wir bekommen einfach nicht genug von „BoJack Horseman“. Die 4. Staffel hatte einige der besten Episoden der gesamten Serie (unter anderem „Time’s Arrow“), daher blicken wir gespannt auf den Start der 5. Staffel, die hoffentlich ähnlich qualitativ hochwertig ist. Über den Plot der neuen Folgen ist bisher noch nichts bekannt. Vermutlich dürfen wir uns auf die übliche Dosis Drama im Leben des ehemaligen „Horsin‘ Around“-Stars freuen, der sich in der letzten Staffel mit seiner Vergangenheit (v.a. seiner Mutter und deren Geschichte) und einem potenziellen Kind auseinandergesetzt hat. Start: 14. September auf Netflix.

20. „Mayans MC“ FX, 4. September 2018)

Die Geschichte von Jax Teller und den „Sons of Anarchy“ ist zu Ende erzählt, nun widmen wir uns den „Mayans“. EZ Reyes (JD Pardo) hat gerade das Gefängnis verlassen und will sich jetzt den „Mayans“ anschließen. Marcus Alvarez (Emilia Rivera), Präsident des Motorradclubs, darf da natürlich nicht fehlen. Den haben wir schon bei „SoA“ kennengelernt und FX hat bereits bestätigt, dass er auch in dem Spin-off zu sehen sein wird. Ebenfalls mit dabei: Danny Pino („Cold Case“) und Sarah Bolger („Once Upon A Time“). Anfang September geht es im US-Fernsehen los. Über einen deutschen Starttermin ist bisher noch nichts bekannt.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.