Nach Morddrohungen
"The Walking Dead"-Star Josh McDermitt zieht sich zurück

Gene Page/AMC

Josh McDermitt zieht einen Schlussstrich. Der "The Walking Dead"-Star hat sich überraschend aus den sozialen Medien zurückgezogen, wo er lebhaften Kontakt mit den Fans pflegte. Doch nicht alle davon konnten zwischen seiner TV-Rolle Eugene und ihm unterscheiden und sprachen sogar Todesdrohungen aus.

Seit rund sieben Jahren jubeln, leiden und fiebern wir mit der Zombie-Serie "The Walking Dead" mit. In der Zeit lernten wir in der blutigen Welt von Robert Kirkman viele Schurken kennen. Doch keiner davon scheint dabei so von den Fans angegriffen zu werden, wie Josh McDermitt, der Eugene spielt. Eugene war seit der 4. Staffel ein Mitglied von der Gruppe von Rick Grimes (Andrew Lincoln) und zählte zu den Guten. Bis zur 7. Staffel "The Walking Dead", deren Finale erst vor ein paar Wochen ausgestrahlt wurde.

Eugene wechselt die Seiten

Eugene (McDermitt), der wohl größte Feigling der US-Serie, wechselt plötzlich die Seiten. Nachdem er von Negan (Jeffrey Dean Morgan) als Gefangener verschleppt wird, scheint ihm die neue Umgebung und die gut bewaffnete Truppe dort besser zu gefallen, als die von Rick. Selbst als zwei Freunde versuchen, Eugene aus dem Sanctuary, dem Hauptsitz von Negans Saviors, zu befreien, weigert er sich. Wir haben Josh McDermitt - ein absolut witziger und warmherziger Schauspieler - kürzlich bei einem Interview in München getroffen, wo er versicherte, dass Eugene alles tun würde, um nicht länger Angst zu haben. In diesem Fall heißt das: Eugene ist nun Team Negan und hat seine Freunde verraten.

Morddrohungen gegen Josh

Was in "The Walking Dead" ziemlich spannend ist, beschert Josh McDermitt abseits vom Set jetzt aber reichlich Ärger. Denn offensichtlich können einige Fans nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheiden. Das Resultat: Unzählige Hass-Kommentare, Todesdrohungen und böse Worte. Die hat Josh McDermitt lange hinuntergeschluckt, doch jetzt wurde es selbst ihm zu viel. Der 38-Jährige löschte seine Accounts in diversen sozialen Medien, darunter auch Instagram, wo er zuletzt zahlreiche witzige Videos von Conventions und Bilder mit den "TWD"-Fans teilte. Auslöser dafür sollen vor allem die Morddrohungen gewesen sein.

"Ihr könnt Eugene hassen - das ist mir egal"

Die Facebook-Fanseite "The Walking Dead HQ" postete dazu ein mittlerweile gelöschtes Facebook-Video von Josh, das bei einer Live-Session entstanden ist. Darin spricht Josh McDermitt die Morddrohungen an, die live bei ihm eingetrudelt sind. Er drohte damit, jede dieser Nachrichten zu melden, doch das scheint einigen "TWD"-Fans egal zu sein. "Ihr könnt Eugene hassen - das ist mir egal. (...) Aber wenn ihr damit anfangt, zu sagen, dass ihr hofft, dass ich sterbe, wenn ich nicht weiß, ob ihr Josh oder Eugene meint, melde ich diesen Scheiß. Also seid keine Arschlöcher", erzählt er im Facebook-Video. Den Rat haben sich die Fans wohl nicht zu Herzen genommen.

Schwarze Schafe der Fangemeinde

Mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Fans dazu geäußert und zeigen sich wütend und enttäuscht über die schwarzen Schafe in den eigenen Reihen, die ihren Hass auf einen Charakter an einem Schauspieler auslassen. "Es ist wirklich traurig, dass manche Leute nicht verstehen, dass es, selbst online, Grenzen gibt, die nicht überschritten werden sollten, wenn man mit anderen Leuten spricht", schreibt ein Fan in einem TWD-Forum. Andere Fans schimpfen über "den Haufen Feiglinge", die sich hinter ihren Tastaturen verstecken und die Anonymität des Internets ausnutzen.

#WeLoveJoshMcDermitt

Auf Twitter haben zahlreiche Fans unter dem Hashtag #WeLoveJoshMcDermitt ihre Solidarität ausgesprochen und erinnern die komplette Fan-Gemeinde daran, dass Josh Teil der großen "TWD Family" ist. "Kein Schauspieler verdient es, wie Dreck behandelt zu werden. Wirklich Leute, sie machen ihren Job, um uns mit einer großartigen Show zu unterhalten. Zeigt Liebe", so einer der vielen Kommentare auf Twitter. Wir hoffen, dass Josh sich nur eine kleine Auszeit von Twitter & Co nimmt und in Kürze zurückkehrt. Ohne seine witzigen Bilder, Videos und Nachrichten würde in der "TWD Family" definitiv etwas fehlen.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen