"Riverdale" Staffel 3: Zeitsprung in Folge 9 bestätigt

Photo Credit: Courtesy of Robert Falconer/The CW
2Bilder
  • Photo Credit: Courtesy of Robert Falconer/The CW
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Riverdale" verabschiedet sich nach der aktuellen Episode in eine kurze Winterpause. Danach geht es turbulent für die Bewohner der Kleinstadt weiter. Und auch für die Zuschauer, die ein Zeitsprung in der Geschichte erwartet, wie Produzent und Schöpfer Roberto Aguirre-Sacasa verrät.

Vorsicht: Spoiler zu "Riverdale" 3x08!

In der jüngsten Episode der 3. Staffel "Riverdale" hat Hiram Lodge uns allen ein weiteres Mal bewiesen, dass man sich nicht mit ihm anlegen sollte. Am Ende bekommt er doch immer das, was er sich wünscht. Nachdem es in den Riverdale High zu einem Massenanfall kam und zahlreiche Schüler unter Krampfanfällen litten, gelang es Hiram, den Governor dazu zu bewegen, die komplette Stadt abzuriegeln. Riverdale steht nun unter Quarantäne - niemand kommt mehr hinaus, niemand kommt mehr hinein. Unsere Clique ist ein weiteres Mal getrennt. Während Archie und Jughead sich außerhalb von Riverdale befinden, sind Betty, Veronica und Cheryl innerhalb der Quarantänezone eingeschlossen.

Riverdale im Ausnahmezustand

Mitte Januar kehrte die Serie mit der 9. Episode von "Riverdale" Staffel 3 zurück und dann erwarten uns einige Veränderungen. Im Interview mit "TV Line" hat Produzent Roberto Aguirre-Sacasa verraten, dass es eine Überraschungen und einen Sprung in die Zukunft geben wird. "Wenn wir zurückkehren werden, werden wir verschiedene Pairings sehen", enthüllt Aguirre-Sacasa. "Außerdem darf ich euch verraten, dass wir einen kleinen Zeitsprung haben werden, wenn wir zurückkehren. Wir haben bereits einen Zeitsprung über den Sommer gemacht und es wird einen weiteren Zeitsprung geben, wenn wir zurückkommen und wir werden sehen, wie Riverdale unter Quarantäne und als belagerte Stadt war." Wie groß der Zeitsprung sein wird - ob nun eine Woche oder sogar ein paar Monate - wurde leider nicht enthüllt.

Neue Romanze für Veronica?

In der 3. Staffel "Riverdale" sind sich Veronica und Reggie langsam nähergekommen, nachdem sich Archie von seiner Freundin getrennt hat. Dabei hat er nach wie vor Gefühle für die Tochter seines Erzfeindes! Nachdem Roberto Aguirre-Sacasa bereits neue Pairings verkündet hat, wären wir nicht überrascht, "Veggie" (Veronica x Reggie) nach dem Zeitsprung in den neuen Episoden als festes Paar anzutreffen. Immerhin sind Veronica und Archie ein weiteres Mal physisch voneinander getrennt, dieses Mal durch die Quarantäne. "Aber ich würde den Nagel noch nicht in den Sarg von 'Varchie' schlagen", so Aguirre-Sacasa. "Varchie"-Fans müssen also noch nicht vollständig verzweifeln. Vielleicht gibt es ja doch ein Comeback in der 3. Staffel.

Photo Credit: Courtesy of Robert Falconer/The CW
Photo Credit: Katie Yu/The CW -- © 2018 The CW Network, LLC. All Rights Reserved
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen