Eigene Serie für „Walking Dead“-Liebling Norman Reedus

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Foto von Javier Aguilera von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

In „The Walking Dead“ hat Norman Reedus vielen Fans schon lange den Kopf verdreht und sich zum heimlichen Liebling der Zombie-Show gemausert. Den Erfolg um seine Person will AMC jetzt nutzen: Reedus bekommt bald seine eigene Serie!

Die Männer wollen so cool sein wie er, die Frauen seufzen glücklich auf, wenn sein Name fällt: Norman Reedus hat die „The Walking Dead“-Fangemeinde im Sturm erobert. Das liegt nicht nur an seinem Charakter, dem coolen Daryl Dixon, der selbst in gefährlichen Situation den Überblick behält. Und ganz ehrlich: kein anderer macht selbst mit einer Kette aus abgeschnittenen Ohren um den Hals eine so gute Figur wie Daryl! Neben Andrew Lincoln, der Rick Grimes spielt, zählt Norman Reedus zum großen Aushängeschild der AMC-Serie. Das ist auch dem US-Sender nicht entgangen. Die Folge: Reedus darf sich bald in einer eigenen Serie auf AMC austoben. Das wurde gestern Abend bekannt. Der 46-jährige Schauspieler bestätigte die freudige Nachricht auf seiner Facebook-Seite. 

Norman schwingt sich wieder auf sein Motorrad

Aber moment mal: Eigene TV-Serie – das klingt im ersten Moment grandios, aber heißt das auch, dass wir in Kürze auf Daryl Dixon in „The Walking Dead“ verzichten müssen? Oder erwartet uns ein richtiges SpinOff um den schweigsamen Dixon? Nichts von alledem wird der Fall sein. Natürlich bleibt uns Daryl Dixon weiterhin in „The Walking Dead“ erhalten. Zumindest so lange, wie Robert Kirkman ihn am Leben lässt. Reedus eigene Serie wird eine Reality-Show mit dem Titel „Ride with Norman Reedus“ sein. Nicht nur in „TWD“, sondern auch im echten Leben hat der Amerikaner eine große Schwäche für Motorräder. Darum soll sich auch alles in der sechsteiligen Show drehen, in er Reedus die Faszination hinter dem schnellen Gefährt erkundet. In jeder Episode darf Norman Reedus mit einem Gefährten – das kann mal ein befreundeter Schauspieler, ein Kumpel oder ein Musiker sein – auf dem Motorrad zu einem neuen Ziel aufbrechen und tiefer in die Motorrad-Kultur eintauchen. 

Was passiert dann mit Daryl Dixon?

Sorge um Norman Reedus’ Charakter in „The Walking Dead“ muss man zumindest nicht haben, denn „Ride“ wurde bereits vollständig abgedreht und soll Anfang 2016 auf dem amerikanischen Sender AMC ausgestrahlt werden. Einen Vorgeschmack auf die Reality-Show scheint uns Norman Reedus in der Vergangenheit bereits auf seinem Instagram-Profil gegeben zu haben. Zumindest sehen wir jetzt den ein oder anderen Schnappschuss mit anderen Augen. Wir erinnern uns zurück: Vor ungefähr drei Monaten veröffentlichte er ein Foto, das ihn gemeinsam mit Steven Yeun (Glenn aus „The Walking Dead“) bei einer kleinen Motorrad-Pause am Straßenrand zeigt. Es ist also gut möglich, dass Steven einer von Normans Freunden ist, die wir in einer Episode von „Ride with Norman Reedus“ sehen werden.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen