Neuigkeiten

“Riverdale” Staffel 5: Lili Reinhart spricht über massiven Zeitsprung

By  | 

Die Rückkehr von “Riverdale” geht mit einer großen Veränderung einher: Die Serie springt gleich mehrere Jahre in die Zukunft. Schauspielerin Lili Reinhart verrät, was sie davon hält und wann der Cast zurück ans Set kehrt.

Die Corona-Pandemie verhinderte, dass die Dreharbeiten für die 4. Staffel “Riverdale” abgeschlossen werden kann, doch die fehlenden Episoden sind nicht für immer verloren. Das Team dreht die Folgen gemeinsam mit der 5. Staffel und wird diese vorangestellt ausstrahlen. Wer Angst hatte, dass wir den Schulabschluss und den großen Ball von Archie, Betty & Co verpassen, darf erleichtert aufatmen. Die Serie geht dort weiter, wo wir sie zuletzt verlassen haben. Erst mit Staffel 5 steht uns eine große Veränderung bevor: Die Handlung wird sieben Jahre in die Zukunft verlegt. Der Abschied der wilden Schuljahre ist da und die Teenager werden eine Spur erwachsener.

Abschied von den Teenagern

Der Abschied der Riverdale High steht somit nicht nur den Charakteren, sondern auch den Zuschauern bevor. Schauspielerin Lili Reinhart ist froh über diese Weiterentwicklung der Geschichte. Am meisten freut sie sich darüber, dass sie nicht für sieben Staffeln in der High School “feststecken” muss. Reinhart selbst ist 23 Jahre alt und durch den Zeitsprung sind die Darsteller nun näher am tatsächlichen Alter ihrer Figuren. Wer sich also klammheimlich daran gestört hat, dass die Schüler eine Spur zu alt für Teenager aussehen, dürfte den Zeitsprung sehr begrüßen. Doch ob Betty, Jughead, Archie und Veronica auch nach dem Schulabschluss noch immer befreundet sind, wenn das Leben als junge Erwachsene sie in verschiedene Richtungen entlässt?

Quarantäne, dann Dreharbeiten

Wie die Clique nach dem Schulabschluss in “Riverdale” zueinandersteht, erfahren wir in Staffel 5 der US-Serie, die hierzulande auf Netflix ausgestrahlt wird. Die Ausstrahlung der neuen Folgen verschieben sich noch auf 2021, doch die Arbeiten beginnen in Kürze. “Wir kommen in ein paar Tagen zurück – nun, ich muss für zwei Wochen in Quarantäne – aber dann starten wir Staffel 5”, erzählt Lili Reinhart im Gespräch mit Jimmy Fallon in der “The Tonight Show”. Unter strengen Hygienemaßnahmen können die Dreharbeiten fortgesetzt wird – vermutlich mit der einen oder anderen Veränderung vor der Kamera.

Wieso Fans ganz genau hinschauen sollten

Lili Reinhart scherzt im Interview mit Jimmy Fallon (via “CelebrityInsider”), dass es möglich ist, dass Betty Cooper in den neuen Folgen ein kleines bisschen anders aussieht. “Wir hatten noch zweieinhalb Folgen übrig, also beendeten wir [die Dreharbeiten] mitten in einer Folge. Wenn wir also weitermachen, müssen wir drei Tage einer Episode fertigstellen, die wir im März gefilmt haben. Also werden wir alle deutlich gebräunter sein, vielleicht habe ich während der Quarantäne zugenommen, daher werde ich ein bisschen anders aussehen”, so die 23-Jährige, die sich im Januar von Co-Star Cole Sprouse getrennt hat. “Es sind ungefähr fünf Monate, die machen sehr viel aus. Es wird sehr einfach sein, festzustellen, was im März und was im September gedreht wurde.” Fans von “Riverdale” sollten beim Comeback der Serie also ganz genau hingucken.

“Riverdale” steht in Deutschland auf Netflix zur Verfügung.

Photo Credit: The CW / Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.