Banner WOW

"Prison Break"
8 Schauspieler*innen, die wir in den letzten Jahren verloren haben

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by De an Sun on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

In den vergangenen Jahren haben wir mehr und mehr Stars aus der erfolgreichen Serie "Prison Break" verloren. Hier ist eine Übersicht von acht Stars, die eindeutig zu früh gestorben sind.

"Prison Break" ist wohl einer der spannendsten Gefängnis-Serien, die es da draußen gibt. Die Brüder Micheal und Lincoln planen einen Ausbruch und müssen viel opfern, um Lincoln aus dem Gefängnis zu holen. Im Laufe von fünf Staffeln sind wir vielen Charakteren begegnet, die die Weg der Brüder gestreift haben - mal als Verbündete, mal als Gegenspieler*innen. Leider sind nicht mehr alle Stars der beliebten Serie am Leben. Wir zeigen euch acht "Prison Break"-Schauspieler*innen, die im echten Leben gestorben sind und durch deren Verlust die "Prison Break"-Familie ein Stück kleiner wurde. (Folgende Informationen stammen von Looper.)

DuShon Monique Brown (Krankenschwester Katie)

DuShon Monique Brown verkörperte in "Prison Break" die Krankenschwester im Fox River Gefängnis. Sie war das Gegenstück zu ihrer Kollegin Sara Tencredi (später Scofield). Im Gegensatz zur Sara, die in jedem nur das Gute sah, trat Katie deutlich strenger auf, verlor dabei aber niemals ihren Humor. DuSchon Monique Brown spielte die taffe Krankenschwester in 13 Episoden von "Prison Break". Sie starb im Jahr 2018 - ein Jahr nach dem Finale von "Prison Break" - an einer gefährlichen Form einer Blutinfektion und wurde nur 49 Jahre alt.

Ranjit Chowdhry (Dr. Marvin Gudat)

Dr. Marvin Gudat war in "Prison Break" ein Charakter, bei dem es sich um einen Tierarzt handelt. Ein Tierarzt in einer Serie, die sich um einen Gefängnisausbruch dreht? Ja, richtig gelesen. Sein Auftritt war auch nur auf eine einzige Episode beschränkt. Bei der Flucht der Brüder wurde T-Bag schwer verletzt und floh daraufhin in die Tierpraxis von Dr. Marvin Gudat. Er zwang ihn, ihm zu helfen und tötete den Tierarzt schließlich mit einer Spritze. Im echten Leben starb Schauspieler Ranjit Chowdhry im Jahr 2020 wegen eines geplatzten Magengeschwürs im Alter von 64 Jahren.

John Heard (Gouverneur Tancredi)

Gouverneur Tencride war der Vater von Sara Tancredi. "Prison Break"-Fans werden sich noch daran erinnern, wie angespannt die Situation zwischen den beiden war. Gouverneur Tancredi wollte nicht sonderlich viel mit seiner Tochter zu tun haben und war mit ihren Entscheidungen nicht einverstanden. In der TV-Serie musste er sterben, als er die Wahrheit über die Firma herausgefunden hat. Schauspieler John Heard, der Gouverneur Tancredi verkörpert, starb 2017 im Alter von 71 Jahren an einem Herzstillstand. 

Larry Neumann Jr. (James "Jimmy" Bagwell)

Jimmy Bagwell war ein der Cousin von T-Bag. Sein Auftritt bei "Prison Break" war auch sehr kurz und endete tragisch: Jimmy und sein Sohn James wurden von Mafia-Mitgliedern von John Abruzzi getötet. Dieser hatte eigentlich nur Jimmy im Visier und wollte dessen Sohn verschonen. Doch Jimmy nutzte James Jr. als menschlichen Schutzschild. Daraufhin wurden beide von der Mafia getötet. Im echten Leben musste sich die "Prison Break"-Familie ebenfalls bereits von Schauspieler Larry Neumann Jr. verabschieden. Er ist im Februar 2022 im Alter von  62 Jahren gestorben. Seine Frau gab an, dass er aufgrund von "diabetischen Komplikationen" zusammengebrochen und verstorben sei.

Tab Baker (Crab Simmons)

Zwar taucht der Charakter Crab Simmons nur in zwei Episoden von "Prison Break" auf, doch seine Rolle ist umso wichtiger. Denn ohne ihn wäre Lincoln niemals ins Gefängnis gekommen und das hätte die Geschichte der TV-Serie niemals ins Rollen gebracht! Er half dabei, Lincoln einen Mord anzuhängen, der ihn hinter Gittern brachte. Sowohl Crab Simmons, als auch Schauspieler Tab Baker hatten mit Herzproblemen zu kämpfen. Crab Simmons überlebte das Finale von "Prison Break" nicht. Baker, der ihn vor der Kamera verkörperte, verstarb im Jahr 2010 aufgrund einer Herzattacke und wurde nur 50 Jahre alt.

Tony Armatrading (Solomon Okela)

Sagt euch der Name Solomon Okela noch etwas? Dabei handelte es sich um einen U.N.-Mitarbeiter, der zu einer wichtigen Unterstützung für die beiden Brüder wurde. Er versprach ihnen in der 4. Staffel "Prison Break", dass sie nicht mehr ins Gefängnis müssten, wenn sie ihm dabei helfen würden, den Datenträger Scylla in die Hände zu bekommen, der wichtige Dateien enthalten hat. Verkörpert wurde Solomon von dem Schauspieler Tony Armatrading, der im Mai 2021 im Alter von 59 Jahren an Krebs starb. Er war auch unter anderem für den Kultfilm "Notting Hill" bekannt.

Vince Davis (Dr. Silas)

Dr. Silas war in "Prison Break" der Arzt, der die Tochter von C-Note operieren sollte. Das war zumindest der ursprüngliche Plan, bis C-Note Zweifel bekam. Er entschied sich gegen Dr. Silas, ging den Deal mit Alexander Mahone ein und ermöglichte seiner Tochter damit ein besseres Krankenhaus, dass sie behandelt hat. Vince Davis hat Dr. Silas in "Prison Break" gespielt. Er starb 2014 an Bauchspeicheldrüsenkrebs und wurde nur 59 Jahre alt. 

Ravil Isyanov (Wyatt)

Wyatt lernten wir in der 3. Staffel von "Prison Break" kennen. Er tauchte vor der Kamera auf, als das Wasser im Gefängnis knapp wurde und für Probleme sorgte. Wyatt stellte sich im Zuge dessen gegen Gang-Anführer Lechero und rebellierte offen gegen ihn, was nicht ohne Folgen für ihn endete. Um zu zeigen, dass man nicht so mit ihm umgeht, setzte Lechero ein Zeichen an Wyatt und ertränkte ihn. Der kurzweilige Charakter wurde von Schauspieler Ravil Isyanov gespielt, der 2021 im alter von 59 Jahren ebenfalls an Krebs starb.

10 Dinge, die ihr noch nicht über “Prison Break” wusstet
Autor:

Robert Troschin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.