"The Crown"
Wieso Meghan Markle keinen Auftritt in der Serie haben wird

Die königliche Familie in der 4. Staffel "The Crown".
  • Die königliche Familie in der 4. Staffel "The Crown".
  • Foto: Ollie Upton / Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Meghan Markle & Prinz Harry sind nach ihrem Oprah-Interview in aller Munde. Doch die Produzenten der Netflix-Serie “The Crown” weigern sich, das Paar in einer der kommenden Staffel in die Handlung mit einzubeziehen - sehr zum Bedauern der Fans, die sich auf dieses spannende Kapitel der Royals gefreut hätten.

Meghan Markle und Ehemann Prinz Harry haben im Interview mit Oprah Winfrey über die vergangenen Jahre im britischen Königshaus berichtet und wieso sie sich letztendlich dazu entschieden haben, dieses zu verlassen. Ein Interview, das in die Geschichte eingehen und das Ansehen der Royals schwer geschädigt haben dürfte. Die Zeit rund um den Megxit war durch viel Schmerz, Drama und Enttäuschungen bei den Beteiligten gezeichnet. Fans der Netflix-Serie "The Crown" witterten bereits eine brisante neue Staffel rund um Harry & Meghan Doch ein ernüchterndes Statement von Peter Morgan, dem Produzent der erfolgreichen Netflix-Serie, erstickte diese Vorfreude im Keim. In einem Interview mit "THR" erläuterte er seine “20-Jahre-Regel”. In “The Crown” behandelt er nur Themen, die mindestens 20 Jahre in der Vergangenheit zurückliegen. Laut einer Bekanntgabe von Netflix wird “The Crown” außerdem mit der sechsten Staffel enden, die in den frühen 2000er Jahren spielt. Meghan Markle und Prinz Harry werden demnach niemals in der Serie zu sehen sein, sehr zum Bedauern ihrer Fans. 

Meghan Markle und Prinz Harry sind noch zu uninteressant für “The Crown”

Das Paar Meghan und Harry befindet sich noch am Anfang ihrer Reise - wie ihre Geschichte weiter- und ausgehen wird, ist noch unklar und somit ist das Interesse von Peter Morgan noch nicht vollends geweckt. Justjared berichtet, dass Produzent Morgan die royalen Charaktere erst nach verstrichener Zeit interessant genug findet, um sie in die Serie aufzunehmen. Außerdem möchte er einen gewissen Abstand beibehalten, um die Ereignisse aus der britischen Königsfamilie besser in Bezug auf ihre Rolle und Relevanz bewerten zu können. Für “The Crown” mangelt es jedoch auch ohne Meghan Markle und Prinz Harry nicht an Material - zumal Prinz Harry als Mitglied der königlichen Familie seit der letzten Staffel "The Crown" Teil der Serie ist, aber die Geschichte noch Jahrzehnte vom Megxit-Drama entfernt ist. Meghan ist nicht die erste Frau, die in die königliche Familie einheiratete und nicht gerade willkommen geheißen wurde. Jüngst wurde unter anderem die Ehe von Lady Diana und Prinz Charles in "The Crown" thematisiert und mit Preisen belohnt.

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen