Shadow and Bone
Was ist die Schattenflur und wer hat sie geschaffen?

4Bilder

Die Fantasy-Serie “Shadow and Bone” ist der neueste Hit von Netflix. Es geht um eine fiktive Welt, die durch die Schattenflur getrennt ist. Doch was genau hat es damit eigentlich auf sich?

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zur Serie!


Im April 2021 startete die Serie “Shadow and Bone - Legenden der Grisha" auf Netflix. Der Fantasy-Hit kletterte schon kurz nach seiner Erscheinung ganz nach oben in den Charts. Die Handlung orientiert sich an der “Shadow and Bone”-Trilogie* und der “Six of Crows”-Dilogie* der amerikanischen Schriftstellerin Leigh Bardugo. Es geht um eine Welt, in welcher die Bewohner:innen durch Krieg und innere Unruhen seit Jahren um ihr Überleben kämpfen müssen. Neben gewöhnlichen Menschen gibt es die Grisha. Diese haben besondere Fähigkeiten, die es ihnen ermöglichen, Elemente oder auch Menschen zu manipulieren. Doch nicht einmal sie können den Hauptgrund der Entzweiung des Landes besiegen: die Schattenflur, im Original auch als "Shadow Fold" oder "The Unsea" bekannt. Diese dunkle Wolkenschicht ist die Heimat von gefährlichen Kreaturen, die Wahrscheinlichkeit eine Durchquerung zu überleben ist relativ gering. Zumindest, bis die Waisin Alina Starkov eines Tages durch Zufall entdeckt, dass sie in Wahrheit die Sonnenkriegerin ist. Diese mächtige Grisha ist der Legende nach die Einzige, die der Flur ein Ende bereiten kann.

Die düstere Geschichte der Schattenflur

Die Schattenflur ist für Leigh Bardugos Grishaverse von ziemlich hoher Bedeutung. Auch in der Serienversion “Shadow and Bone - Legenden der Grisha” wird ihr Stellenwert für die Handlung deutlich. Allerdings erfährt man als Zuschauer:in eher wenig über die Flur oder über ihre Entstehung. In Folge 4 verrät Alina, dass die dunkle Grenze schon vor mehreren Hundert Jahren von dem sogenannten Schwarzen Ketzer erschaffen wurde. Dieser Ketzer war laut Elite Daily ursprünglich der königliche Berater, wurde dann jedoch zu machthungrig und vom König verbannt. Er versuchte daraufhin, seiner eigene Armee zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzte er seine Kräfte allerdings auf eine verbotene Weise aus. Versehentlich schuf er auf diese Weise den Flur. Obwohl der Ketzer dabei Gerüchten zufolge starb, wissen wir seit Folge 5, dass er noch lebt. Und zwar als General Kirigan höchstpersönlich! Es stellt sich heraus, dass er Alina nur dazu benutzen wollte, die Flur zu vergrößern und sie als Waffe gegen die anderen Länder einzusetzen. Ob er seinen Plan auch ohne ihre Hilfe durchführen kann, erfahren wir hoffentlich bald in Staffel 2.

"Shadow and Bone" steht auf Netflix zur Verfügung. Für nur 20 Euro erhaltet ihr Zugang zu allen Serien von Sky & Netflix. Erfahrt hier mehr über das Schnäppchen.*

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.
Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen