"The Walking Dead" Staffel 7: Bestätigt Tom Payne hier, dass Jesus schwul ist?

Gene Page/AMC

In den "Walking Dead"-Comics von Robert Kirkman ist sein außergewöhnlicher Überlebens-Kämpfer Jesus homosexuell. In der TV-Serie gab es bisher noch kein Outing - dazu fehlte wohl auch der richtige Zeitpunkt. Schauspieler Tom Payne scheint jetzt in einem neuen Interview mehr oder weniger bestätigt zu haben: Ja, auch die TV-Version ist schwul!

Nicht viele neue Charaktere schaffen es, die "Walking Dead"-Fans so sehr für sich zu gewinnen, wie die altbewährten Hauptcharaktere. Einer hat die Zuschauer jedoch bereits mit einem seiner ersten Auftritte voll und ganz überzeugt: Paul "Jesus" Rovia (Tom Payne), der seit der 6. Staffel bei "TWD" mitmischt. Als Überlebender der Community Hilltop, ist er längst ein wichtiger Unterstützer für Rick Grimes (Andrew Lincoln) und seine Leute geworden. Jesus war es auch, der Maggie (Lauren Cohan) und Sasha (Sonequa Martin-Green) das Leben gerettet hat, als Hilltop-Boss Gregory (Xander Berkeley) sie den Saviors ausliefern wollte. SPOILER: „The Walking Dead“ Staffel 7: (SPOILER) singt ein Lied für Negan (Episode 7)

"Ich denke, das wäre großartig"

In einem Punkt sind sich die Fans einig: Jesus ist genau so cool, wie ihn Robert Kirkman auch in den Comics gezeichnet hat. Aber ist er auch - genau wie in der Vorlage - homosexuell? In den Comics erfahren wir relativ spät über Jesus' Sexualität, aber selbst dann ist sie nie ein großes Thema. Und das ist auch gut so. Schauspieler Tom Payne wollte offensichtlich noch nicht allzu deutlich verraten, ob sein Charakter sich in der 7. Staffel "The Walking Dead" oder erst in Staffel 8 outet. Im Interview mit "AOL Build Series" zeigte er sich begeistert über diese Möglichkeit: "Ich denke, das wäre großartig."

Tom Payne unterstützt Robert Kirkman

Für ihn ist es auch keine große Sache, dass Jesus in den Comics (und vermutlich der TV-Serie) schwul ist. "Ja, wen kümmert's? Er ist ein Badass und zufällig eben schwul", so Tom Payne. "Wieso sollte er auch nicht? Und ich sehe keinen Grund, wieso das in der Show anders sein soll." Robert Kirkman stand schon immer hinter seinem homosexuellen Kämpfer, bezeichnet ihn sogar als Lieblingscharakter. Der Schöpfer von "TWD" wünsch sich "mehr großartige homosexuelle Menschen" in fiktiven Geschichten, "weil es eine Menge großartige homosexuelle Menschen im echten Leben gibt". Das unterschreiben wir so. „The Walking Dead“ Staffel 7: Neue Bedrohung kommt früher als erwartet

Interview mit Tom Payne

https://www.youtube.com/watch?v=hP5YOnYAGdM

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen