Banner Sky Ticket

“The Walking Dead”: Cooper Andrews verspricht eine gewaltige Staffel 8

 Gene Page/AMC

Die 7. Staffel “The Walking Dead” konnte nicht alle Fans überzeugen - sie fanden sie zeitweise viel zu langweilig. Das soll sich in der 8. Staffel allerdings wieder ändern, wie Jerry-Darsteller Cooper Andrews jetzt in einem Interview verraten hat…

Die Meinungen der Fans über die 7. Staffel “The Walking Dead” sind definitiv gespalten. Startete sie noch fulminant mit gleich zwei brutalen Toden, plätscherte sie die restliche Zeit immer wieder nur so vor sich hin. Wir haben eine ganze Menge neuer Charaktere kennengelernt, doch hin und wieder hat sich die Staffel ganz schön in die Länge gezogen. Doch es gibt Hoffnung, denn in der 8. Staffel TWD soll sich das wieder ändern! So langsam aber sicher werden immer mehr Details über die neuen Folgen bekannt. Nun hat sich auch Jerry-Darsteller Cooper Andrews gegenüber comicbook.com zur 8. Staffel geäußert, und er verspricht Besserung.

"The Walking Dead": Das sagt Tom Payne über Staffel 8!

Große Veränderungen

Natürlich müssen die Darsteller noch immer sehr vorsichtig sein, wenn sie über die 8. Staffel “The Walking Dead” reden - Spoiler sind schließlich nicht erwünscht. So hält sich auch Cooper Andrews zurück und ballt lediglich eine Faust: “Das ist alles, was ich dazu sagen werde”, erklärt er. Doch ein bisschen was verrät er dann doch noch: “Es geht in den Krieg. Es wird definitiv eine Veränderung in dem geben, wie sich die Dinge abspielen. Es ist ziemlich cool, mit Leuten zu arbeiten, mit denen man bisher noch nicht gearbeitet hat. [...] Jeder, der Probleme mit der 7. Staffel hatte, wird das bekommen, was er sich gewünscht hat.” Das klingt doch schonmal vielversprechend! Außerdem hat uns Andrews noch ein paar Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

“The Walking Dead” Staffel 7: Was hat Steven Yeun über den Tod von Glenn zu sagen?

Hinter den Kulissen

“Wenn wir drehen, finde ich es toll, dass jeder Schauspieler und die ganze Crew die Sendung lieben. So gibt jeder sein bestes und will alles richtig machen”, erklärt Cooper Andrews im Interview mit comicbook.com. Auch, wenn die Kameras gerade nicht auf einen gerichtet sind, wird alles gegeben: “Sie tragen noch immer ihre Outfits, ihre Waffen, und bleiben für dich in ihrer Rolle. Am ersten Tag, an dem wir Episode 7x02 gedreht haben, waren alle Leute aus dem Königreich neu. Wir fanden es alle toll, haben uns gedacht, dass das wie der erste Tag in der Schule ist. [...] Wir stehen uns alle sehr nahe. Wir im Königreich stehen uns alle sehr, sehr, sehr nahe.” Wir sind auf jeden Fall gespannt, was wir wohl noch so alles in bei “The Walking Dead” Staffel 8 sehen werden…

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.