"The Handmaid's Tale" Staffel 2: Kehrt Alexis Bledels Charakter zurück?

Photo Credit: Take Five/Hulu

Das Schicksal von Emily/Ofglen in "The Handmaid's Tale" scheint ungewiss. Sehen wir Alexis Bledel in der 2. Staffel wieder oder hat June eine weitere Verbündete verloren?

Spoiler-Warnung!

Die Überwachung in Gilead ist hart, das Vertrauen in andere Menschen gering. June (Elisabeth Moss) hat in der 1. Staffel "The Handmaid's Tale" nicht viele Freunde gefunden, die ähnlich wie sie denken. Eine große Ausnahme war da Emily (Alexis Bledel, "Gilmore Girls"), die wir zu Beginn der Serie als Ofglen kennenlernen. Das letzte Mal, als wir Emily sahen, klaute sie einen Wagen und überfuhr damit einen bewaffneten Wächter. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Nach einer derartigen Tat - zumal sie bereits einmal für ihre Beziehung mit einer Martha angeklagt wurde - rechneten viele Fans damit, dass es das Todesurteil für Emily wäre. Doch "The Handmaid's Tale" scheint andere Pläne für die rebellische Emily zu haben.

Beförderung für Alexis Bledel

Hulu hat bereits vor einigen Wochen bestätigt, dass Alexis Bledel in der 2. Staffel "The Handmaid's Tale" wieder mit an Board sein werde - dieses Mal in einer Hauptrolle und nicht länger als "Gaststar". Das heißt, dass wir sie in den neuen Folgen noch häufiger zu Gesicht bekommen können und das gegen die Theorie spricht, dass sie still und heimlich getötet wurde. Emily ist am Leben, doch eine rosige Zukunft steht ihr nicht bevor. Wie Alexis Bledel bei einem Emmy-Panel bestätigt hat, wurde Emily in die Kolonien verbannt. "Ich bin sehr gespannt darauf, wie das aussehen wird, weil es eine komplett andere Welt ist, die wir noch nicht in der Serie gesehen haben - und das macht mir Angst."

Emily wurde verbannt

Die Kolonien werden als Ort bezeichnet, an dem Ausgestoßene - Unfrauen, Geschlechtsverräter und alle anderen, die nicht in Gileads Welt passen - angeblich radioaktiven Müll beseitigen müssen. Die Arbeiter dort haben keine allzu hohe Lebenserwartung: Nach einem halben Jahr oder spätestens nach zwei Jahren sterben sie an den Folgen der Strahlung. Das klingt nach keinem Ort, an dem wir Emily, die ohnehin schon viel ertragen musste, sehen wollen. Vielleicht ist es aber auch dieser düstere Ort, der Emily dazu bringt, sich in Erinnerungen zu flüchten. Denn dank Schauspielerin Clea Duvall wissen wir, dass wir Emilys Frau in der 2. Staffel "The Handmaid's Tale" erstmals kennenlernen werden.

Wir lernen Emilys Frau kennen

"The Hollywood Reporter" berichtet, dass Clea Duvall die Rolle von Emilys Ehefrau Sylvia übernehmen wird. Die beiden ziehen gemeinsam ihren jungen Sohn auf und könnten nicht glücklicher zusammen sein - bis die Söhne Jakobs die Macht an sich reißen. Als ihnen der Ernst der Lage mit Gilead klar wird, versucht die kleine Familie Amerika zu verlassen und zu fliehen. Sie wollen nach Kanada fliehen, um vor den Fängen Gileads sicher zu sein. Wir wissen, dass es Sylvia und ihrem Sohn gelungen ist, Emily aber nicht. Das heißt, wir dürfen uns bereits auf eine emotionale Szene vorbereiten, in der die Familie auseinandergerissen wird.

Die 2. Staffel "The Handmaid's Tale" startet im April 2018 in Amerika auf Hulu. Die 1. Staffel "The Handmaid's Tale" steht seit Oktober 2017 in Deutschland bei EntertainTV zur Verfügung und lässt sich über Video-on-Demand bei Amazon erwerben.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen