Banner WOW

"The Chilling Adventures of Sabrina": Staffel 2 schon jetzt bestätigt

Photo Credit: Dominick D (idominick) @ Flickr.com; CC BY-SA 2.0
  • Photo Credit: Dominick D (idominick) @ Flickr.com; CC BY-SA 2.0
  • hochgeladen von Julia Schmid

Netflix scheint viel Vertrauen in den Erfolg des "Riverdale"-Spin-offs rund um die junge Hexe Sabrina zu haben. Noch bevor die 1. Staffel im Kasten ist, gibt es grünes Licht für eine Fortsetzung. Die Dreharbeiten sollen demnächst beginnen.

Die 18-jährige Kiernan Shipka ("Mad Men") darf erleichtert aufatmen. Noch bevor die erste Episode von "The Chilling Adventure of Sabrina" ausgestrahlt wurde, hat sie die Gewissheit, dass die Geschichte um Sabrina Spellman weitergehen wird. Shipka hat die begehrte Hauptrolle der blonden Hexe ergattert, die sich mit dunklen Mächten anlegt. Die Serie wird auf den gleichnamigen Comics basieren, die einen krassen und blutigen Kontrast zu den früheren Sabrina-Comics und der süßen 90er-Serie darstellen und vielleicht genau deswegen so gut ankommen. Über die weitere Besetzung ist zum jetzigen Zeitpunkt nichts bekannt. Die Dreharbeiten sollen voraussichtlich von Februar bis Juni stattfinden.

Sabrina landet bei Netflix

"The Chilling Adventures of Sabrina" sollte ursprünglich von The CW als Spin-off zu "Riverdale" entwickelt werden, ist jetzt aber vollständig bei Netflix gelandet. Die Streaming-Plattform glaubt daran, dass die Teenager-Hexe die Zuschauer begeistern wird und hat bereits zwei Staffeln mit jeweils zehn Episoden in Auftrag gegeben. Fans können wohl Ende 2018 mit der 1. Staffel rechnen. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald wir mehr über das neue Mystery-Projekt von Netflix erfahren.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.