"Riverdale": Steht Polly in Verbindung mit den Greendale-Hexen?

Photo Credit: The CW / Netflix

"Riverdale" soll noch in diesem Jahr Unterstützung durch das Spin-off "The Chilling Adventures of Sabrina" erhalten. Eine Verbindung zwischen beiden Serien könnte ausgerechnet Polly Cooper darstellen, munkeln die Fans in den sozialen Medien.

Die US-Serie "Riverdale" basiert auf den berühmten Archie-Comics, die bereits seit Jahrzehnten in Amerika erhältlich sind. Die Serien-Adaption wurde nach dem Ort des Geschehens benannt. Eine weitere Comic-Reihe spielt ganz in der Nähe von Riverdale und befindet sich lediglich auf der anderen Seite des Sweetwater Rivers: Greendale. Das kleine Örtchen, das in "Riverdale" bisher nur flüchtig angeschnitten wurde, wird zum Handlungsort der Spin-off-Serie "The Chilling Adventures of Sabrina", die voraussichtlich Ende 2018 auf Netflix ausgestrahlt werden soll. Während Riverdale eine normale Stadt zu sein scheint, herrschen in Greendale Hexen und Dämonen sorgen für schlaflose Nächte. Ein krasser Bruch der Welten, der genau deswegen so spannend ist.

Pollys Sekte in Greendale

Das Örtchen Greendale fiel in der Serie "Riverdale" zuletzt, weil Polly Cooper (Tiera Skovbye) mit ihren Zwillingen das Weite gesucht und angeblich auf einer Farm in Greendale Unterschlupf gefunden hat. Bisher konnten wir noch keinen Blick in Pollys neues Leben werfen, doch Betty zeigt sich skeptisch über die neue Wahlheimat ihrer großen Schwester. In einer Szene in der 2. Staffel "Riverdale" spricht Betty sogar davon, dass Pollys Farmfreunde eine Art Kult sind. Worte, die ganz nebenbei gefallen sind, aber in Bezug auf die okkulten Geheimnisse von Greendale gleich deutlich mehr Gewicht erhalten.

Lernen wir die ersten Greendale-Hexen kennen?

In den sozialen Medien haben "Riverdale"-Fans mittlerweile die Theorie aufgestellt, dass Polly vielleicht wirklich in einen Hexen-Zirkel in Greendale gerutscht sein könnte. Das könnte auch die eher ungewöhnlichen Namen ihrer Zwillinge erklären, die Juniper und Dagwood heißen. Zuletzt musste Tiera Skovbye in "Riverdale" kürzer treten, weil sie für die Serie "Once Upon a Time" vor der Kamera stand. Doch die endet noch in diesem Jahr und schafft wieder mehr Platz in Tieras Terminkalender. Vielleicht erfahren wir in der 3. Staffel "Riverdale" mehr über Pollys Leben in einer Sekte und, ob die Theorie der Fans tatsächlich stimmt und Polly mit Greendale-Hexen in Kontakt steht.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen