"Riverdale": So startet Staffel 5 auf Netflix

Photo Credit: Courtesy of Katie Yu/The CW
  • Photo Credit: Courtesy of Katie Yu/The CW
  • hochgeladen von Julia Schmid

Anfang 2021 feiert "Riverdale" sein großes Comeback nach der Coronapandemie. Serienschöpfer Roberto Aguirre-Sacasa verrät den Fans schon vorab, worauf sie sich in Staffel 5 freuen dürfen.

Die Tore nach Riverdale bleiben in diesem Jahr geschlossen. The CW hat auf die Coronapandemie reagiert und die Starttermine von neuen Staffeln von Serien wie "Riverdale" direkt ins nächste Jahr verschoben. Im Januar 2021 wird die 5. Staffel der Teenie-Serie voraussichtlich starten, die in Deutschland auf Netflix ausgestrahlt wird. Die Pandemie sorgte dafür, dass die Dreharbeiten vorzeitig beendet werden mussten. Drei Episoden von Staffel 4 konnten dadurch nicht gedreht werden, werden aber direkt nachgeholt, wie Roberto Aguirre-Sacasa verriet. Er lieferte einen kleinen Vorgeschmack auf den Start von Staffel 5.

"Große, emotionale Episoden"

Die neuen Folgen von "Riverdale" bringen uns direkt zurück an den Ort, wo wir die Charaktere zuletzt verlassen haben. Das Ende der Schulzeit ist gekommen und der Abschlussball steht bevor. Ein letztes Mal können die Freunde ihre Jugend genießen - wirklich unbeschwert war sie bei all dem Drama rund um Serienkiller, Sekten und irren Mitschülern nicht. Die erste Episode von Staffel 5 wird sich mit dem Ball beschäftigen, danach erwartet uns der Abschluss und Abschied von Riverdale High. Es werden "große, emotionale Episoden" sein. Dem Team war es wichtig, die drei fehlenden Folgen von Staffel 4 nicht vollständig aufzugeben. Einen Ausblick auf den Ball gab es auch: Ein Schnappschuss zeigt Cheryl Blossom (Madelaine Petsch) und Toni Topaz (Vanessa Morgan) - Choni, wie die Fans das Pairing kurz nennen - die sich eng umschlungen auf der Tanzfläche bewegen.

Zeitsprung offiziell bestätigt

"Nachdem wir vier Jahre mit den Kindern auf der High School waren, will man ihnen den Abschluss nicht wegnehmen. Also machen wir es so, dass wir genau da weitermachen, wo wir aufgehört haben (...)", so Roberto Aguirre-Sacasa gegenüber "TV Line". Danach stehen den Zuschauern große Veränderungen bevor: Die Serie wird nach den drei nachgeholten Episoden einen Zeitsprung von sieben Jahren machen. Aus den Teenagern sind dann junge Erwachsene geworden, die Teil neuer Geschichten und Dramen in "Riverdale" sein werden. Ein konkreter Starttermin für die neuen Folgen ist noch nicht bekannt. In Deutschland werden die Episoden nur wenige Stunden nach der US-Premiere auf Netflix ausgestrahlt.

Erster Ausblick auf Choni in "Riverdale" Staffel 5

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen