Banner Sky Ticket

"Stranger Things" Staffel 4
Neuer Trailer kündigt Krieg gegen das Upside Down an

Netflix hat den ersten Trailer zur 4. Staffel "Stranger Things" veröffentlicht, nur wenige Wochen vor der Premiere der neuen Folgen.

Die Fans von "Stranger Things" mussten sich in den letzten Jahren äußerst geduldig zeigen. Mittlerweile liegt die Ausstrahlung der SciFi-Serie von Netflix drei Jahre zurück: Staffel 3 feierte seine Premiere im Sommer 2019. Seit diesem Zeitpunkt warten die Fans ungeduldig und gespannt auf die Rückkehr von Elf (Millie Bobby Brown) & Co. Nun neigt sich die lange Wartezeit dem Ende zu: Am 27. Mai 2022 strahlt Netflix die erste Hälfte von "Stranger Things" Staffel 4 aus, am 1. Juli 2022 folgt die zweite Hälfte. Einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Folgen gibt es schon heute. Vor wenigen Minuten hat Netflix den offiziellen Trailer zu Season 4 veröffentlicht, den ihr hier ebenfalls sehen könnt.

Flucht aus Hawkins

Netflix hat bis zuletzt nur sehr wenige Informationen zur Handlung der neuen "Stranger Things"-Staffel verraten. So wissen wir unter anderem, dass die Familie Byers - gemeinsam mit Eleven - nach Kalifornien gezogen ist und hofft, dort einen Neuanfang starten zu können und die schrecklichen Erlebnisse in Hawkins hinter sich zu lassen. Doch in der Kleinstadt kommt es auch ohne die Anwesenheit von Will und Elf immer noch zu ungewöhnlichen Vorfällen. Und dann bleibt da noch eine große Frage: Wie geht es Hopper (David Harbour)? Der grummelige Fan-Favorit hat das Finale von Staffel 3 überraschend überlebt, befindet sich aber nun in einem Gefängnis in Russland - ohne, dass Freunde und Familie wissen, dass er noch am Leben ist.

Kampf gegen das Upside Down

Der erste Trailer zu "Stranger Things" Staffel 4 zeigt den Fans, was sie in den neuen Episoden erwartet: einen Kampf gegen das Upside-Down. Elf und Will (Noah Schnapp) versuchen ein neues Leben in Kalifornien zu starten, während Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten Matarazzo), Lucas (Caleb McLaughlin) und Max (Sadie Sink) die High School in Hawkins starten. Doch den Teenagern bleibt keine Zeit, ein normales Leben zu führen, denn Hawkins wird von neuen, unnatürlichen Vorfällen heimgesucht. Wir sehen neue Monster im Trailer, eine schwebende Max und ein Spukhaus, das offensichtlich ein Tor zum Upside Down darstellt. Ein Krieg gegen das Upside Down steht bevor, heißt es dramatisch im Trailer zu "Stranger Things" Staffel 4. Ein Krieg, den Hawkins nicht ohne die Hilfe von Elf gewinnen kann.

Eine neue Bedrohung

Während Hawkins erneut von der dunklen Schattenwelt heimgesucht wird, sieht es für Hopper (David Harbour) in Russland ebenfalls nicht wirklich rosig aus. Er ist weiterhin in der Gewalt des Militärs und muss im Gefängnis - gemeinsam mit anderen Männern - gegen einen Demogorgon kämpfen. Wird ihn das auf den großen Feind von Staffel 4 vorbereiten? Denn der Trailer endet mit einem Geschöpf - halb Mensch, halb Demogorgon - das sprechen kann und die neue Bedrohung für Hawkins, Elf und ihre Freunde darstellt. Am 27. Mai 2022 öffnen sich die Tore zum Upside Down erneut, wenn "Stranger Things" Staffel 4 Teil 1 auf Netflix startet. Und solltet ihr euch fragen, welcher Song im Trailer lief: es handelt sich um “Separate Ways (Worlds Apart)” von Journey.

So geht es für Will Byers weiter
Netflix enthüllt Start und Episoden-Titel
Bekommt Elf ihr eigenes Spin-off von Netflix?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.