"Isle of the Dead"
Neuer Charakter für "The Walking Dead"-Serie bestätigt

Lauren Cohan kehrt für "Isle of the Dead" als Maggie Rhee zurück.
2Bilder
  • Lauren Cohan kehrt für "Isle of the Dead" als Maggie Rhee zurück.
  • Foto: AMC verteidigt Norman Reedus gegen Fan-Hass
  • hochgeladen von Julia Schmid

Für das anstehende Spin-off "Isle of the Dead" wurde ein neuer Charakter für die Erweiterung des TWD-Universums bestätigt.

Das Finale von "The Walking Dead" Staffel 11 rückt nähert und damit auch der Abschluss der Originalserie. Das Franchise lebt dank neuen Spin-offs weiter. Dazu zählt auch "Isle of the Dead", in dem wir erneut auf Maggie (Lauren Cohan) und Negan (Jeffrey Dean Morgan) treffen. Die beiden verschlägt es in eine verwüstete, heruntergekommene Version von Manhattan. Mit Unterstützung neuer Verbündeten müssen sie sich einen Weg durch das Chaos von Zombies und Widersachern bahnen, denn an jeder Ecke lauern Gefahren für die erprobten Überlebenden. Nachdem die beiden "TWD"-Stars bereits für "Isle of the Dead" bestätigt wurden, gibt es nun einen neuen Namen in der Besetzungsliste: Schauspieler Gaius Charles wurde für das Spin-off bestätigt.

Freund oder Feind?

Gaius Charles verkörpert laut Deadline den selbstbewussten Perlie Armstrong. Bei ihm handelt es sich um einen unbeugsamen, rücksichtslosen Überlebenden der mit seinem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit jederzeit seinen Willen durchsetzt. Das verspricht schon jetzt Konflikte mit Negan und Maggie, die ebenfalls gerne den Ton angeben. Perlie hat keinen Gefallen an Grausamkeiten, was nicht bedeutet, dass er nicht dazu bereit ist, diesen Weg einzuschlagen. Er tut alles, um seine Frau und Kinder mit allen Mitteln zu beschützen und kann sich in ihrer Anwesenheit von einer ganz anderen, gar sanftmütigen Seite zeigen. Perlie wird vor allem von einem bestimmten Verlust geplagt, zu dem es bisher keine genaueren Informationen gibt.

Weitere Details zum Spin-off

Lauren Cohan und Jeffrey Dean Morgan dürfen sich für das Spin-off auf Unterstützung von Gaius Charles freuen, der seine bisher bekanntesten Rollen in den Serien "Friday Night Lights", "Taken", "Aquarius" und "Roswell, New Mexico" hatte. Die Dreharbeiten zu "Isle of the Dead" starten in diesem Sommer. Die insgesamt sechs Episoden sollen voraussichtlich 2023 auf AMC ausgestrahlt werden. "Isle of the Dead" ist nicht der einzige "The Walking Dead"-Ableger: Aktuell sorgt ein Spin-off zu Daryl Dixon (Norman Reedus) für Schlagzeilen. Ursprünglich sollte die neue Serie von Daryl und Carol handeln, doch Melissa McBride hat das Projekt überraschend verlassen. Fans geben daran vor allem Norman Reedus die Schuld und fluten ihn im Web mit Online-Hass. Die Situation war so schlimm, dass sich AMC in einem Statement geäußert hat und sogar Jeffrey Dean Morgen das Geschehen kommentierte. Mehr dazu hier: "The Walking Dead": AMC verteidigt Norman Reedus gegen Fan-Hass

Melissa McBride steigt bei Spin-off mit Norman Reedus aus
Cast feiert letzten Drehtag von Staffel 11
Lauren Cohan kehrt für "Isle of the Dead" als Maggie Rhee zurück.
Autor:

Arda E.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.