"Revenge"
Nach der 4. Staffel ist Schluss!

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Fans der Serie „Revenge“ dürften ziemlich enttäuscht sein. Denn die Serie wird nach der vierten Staffel abgesetzt. Das hat nun Produzent Sunil Nayar bestätigt. Was war jedoch der Grund des Senders ABC, die beliebte Serie abzusetzen?

Das war es mit „Revenge“! Nach der vierten Staffel ist Schluss. Am 10. Mai 2015 ist das Finale und gleichzeitig auch das Ende der Show. Das hat nun Produzent Sunil Nayar laut HollywoodLife.com bestätigt: „Wir können unseren Fans offiziell sagen, dass dies das Ende der Geschichte sein wird. Wir haben mit dem Network geredet und wir alle wollten klarstellen, dass wir uns auf der sicheren Seite befinden. Nun da alle das Finale - das wunderbar ist - gesehen haben, verstehen alle, dass obwohl wir die Serie verehren, sie genau das Ziel erreicht hat, das gebraucht wurde, um zu enden. In einigen Wochen wird also das Serienfinale von 'Revenge' laufen.“

Schlechte Einschaltquoten

Der Grund für das frühe Aus von „Revenge“ sollen die schlechten Einschaltquoten sein, sie sich innerhalb von vier Staffel drastisch verschlechtert haben. Der Sender ABC zieht also die Notbremse und macht den Rachephantasien von Emily Thorne aka Amanda Clarke (Emily VanCamp) ein Ende. Was jedoch wird dann im Finale passieren? Auch dazu trifft der Produzent Sunil Nayar eine Aussage: „Es passieren wirklich schockierenden Dinge im Finale. Es ist schwierig, weil die Fans die Serie so sehr lieben und wir ihnen geben wollen, was sie wollen, aber eine Schwierigkeit des Finales einer solchen Serie ist, ihnen zu geben, was sie noch nicht wissen, dass sie es wollen und nie erwartet hätten und es muss die perfekte Mischung daraus sein. Ich glaube wirklich, dass das Finale eine perfekte Mischung aus dem allen ist. Ich glaube, dass sie extrem zufrieden sein werden.“ Na da sind wir gespannt.

Autor:

Anne Andraschko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen