"Cowboy Bebop"
John Cho spricht über Altersunterschied zu Spike Spiegel

5Bilder
  • Foto: KIRSTY GRIFFIN/NETFLIX © 2021
  • hochgeladen von Julia Schmid

Schauspieler John Cho äußert sich zur Kritik der "Cowboy Bebop"-Fans, dass er zu alt ist, um sich in den Kult-Charakter Spike Spiegel zu verwandeln.

Ein Kult-Anime kommt als Realverfilmung zurück. "Cowboy Bebop" feiert am 19. November 2021 seine internationale Premiere auf Netflix und löst sich erstmals von den Zeichnungen. In den letzten Wochen haben Fans bereits einen ersten Vorgeschmack auf den Cast erhalten, der die beliebten Charakter verkörpern wird. Im Vorfeld musste vor allem Schauspieler John Cho ("Searching") viel Kritik einstecken. Der Grund: in den Augen der Fans ist er zu alt, um die Hauptrolle zu spielen. Kopfgeldjäger Spike Spiegel ist im Anime 27 Jahre alt, Cho ist hingegen bereits 49 Jahre alt. Diese Tatsache war vielen Fans ein Dorn im Auge. In einem Interview mit "Vulture" gesteht John Cho, dass der große Altersunterschied seine "größte Sorge" war.

John Cho teilte Fan-Bedenken

Noch bevor Netflix mit der Besetzung des "Cowboy Bebop"-Remakes an die Öffentlichkeit gegangen ist, ahnte John Cho, dass die Fans den Altersunterschied kritisieren und bemängelt würden. "Ich gehöre nicht zu den Menschen, die sagen, dass das Alter nur eine Zahl ist oder so. Es würde härter werden - körperlich. Und ich würde anders aussehen als ein 25-jähriger Mann. Irgendwann kommt der Punkt, an dem es heißt: 'Ja oder nein - willst du es machen?' Und ich wollte es tun. Also wollte ich mich nicht davon abhalten, es zu tun", so Cho. Erst als er sich klar war, dass er die Rolle in jedem Fall spielen wolle, hätte er es geschafft, die Bedenken über das Alter zur Seite zu schieben.

Mehr Tiefe für Spike Spiegel

Mittlerweile ist John Cho davon überzeugt, dass sein Alter ihm dabei geholfen hat, Spike eine ganz neue Seite zu verleihen. "Mit 27 hätte ich das nicht geschafft. Ich meine, vielleicht wäre ich sportlich besser geeignet gewesen, aber was meine Disziplin angeht, bin ich in diesem Alter seltsamerweise besser geeignet. Ich glaube nicht, dass ich der emotionalen Tiefe, die wir Spike geben wollten, gerecht geworden wäre." Ab dem 17. November 2021 dürfen sich die Fans mit eigenen Augen davon überzeugen, ob John Cho das Zeug zu Kultcharakter Spike Spiegel hat. Einen Trailer gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, dafür eine Reihe von Fotos, die die Crew der Bebop zeigen.

Erste Fotos und Starttermin enthüllt
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen