Shadow and Bone
Jessie Mei Li wünscht sich eine queere Alina

  • Foto: DAVID APPLEBY/NETFLIX © 2021
  • hochgeladen von Julia Schmid

In der neuen Netflix-Serie “Shadow and Bone” geht es um Alina Starkov, die als Retterin der Welt auserwählt worden ist. Star Jessie Mei Li findet dennoch, dass ihre Rolle nicht ganz vollkommen ist.

Obwohl “Shadow and Bone - Die Legenden der Grisha” erst seit einer Woche auf Netflix verfügbar ist, ist die Fantasy-Serie aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Basierend auf zwei verschiedenen Romanreihen der amerikanischen Autorin Leigh Bardugo geht es um eine fiktive Welt, in der neben Menschen auch Grisha leben. Diese Wesen sehen aus wie gewöhnliche Menschen, verfügen allerdings über besondere Kräfte, mit denen sie ihre Umgebung manipulieren können. Die Welt wird vom Krieg beherrscht und das Land ist durch die sogenannte Schattenflur in zwei Hälften getrennt. Dieses Gebiet besteht aus dunklen Wolken und gefährlichen Bestien, eine Überquerung ist so gut wie unmöglich. Als die Kartografin Alina Starkov allerdings entdeckt, dass sich durch sie die Legende der Sonnenkriegerin erfüllt, ändert sich die Lage. Alina ist durch ihre besonderen Fähigkeiten die Einzige, die der Schattenflur ein Ende bereiten und die Welt wieder vereinen kann.

“Shadow and Bone”: So wäre die Serie noch besser

Es liegt auf der Hand, dass Alina Starkov eine der Held:innen in der Netflix-Serie “Shadow and Bone - Legenden der Grisha” spielt. Obwohl sie gemeinsam mit ihrem besten Freund Mal als Waisenkind aufwächst und sich durch ihre Herkunft von den Shu immer ausgegrenzt fühlt, lässt sie sich nicht unterkriegen. Auch als ihr General Kirigan schöne Augen macht und sie überzeugen möchte, ihre Kräfte für böse Zwecke einzusetzen, bleibt Alina stark. Die Schauspielerin der Rolle, Jessie Mei Li, hat Just Jared zufolge dennoch einen Verbesserungsvorschlag. Damit sich noch mehr Zuschauer:innen mit den Charakteren der Serie identifizieren können, fände sie es schön, wenn Alina queer wäre. Li selbst ist auch queer und zudem der Ansicht, dass es auch zu Alina Starkovs Wesen gut passen würde. Zwar ist sie im Augenblick mit Mal zusammen, aber wer weiß? Es ist gut möglich, dass die Produzent:innen auf Lis Vorschlag eingehen. Bereits in Bezug auf Alinas Herkunft sind sie das Risiko eingegangen, von Bardugos Romanen abzuweichen - mit großem Erfolg.

"Shadow and Bone" steht auf Netflix zur Verfügung. Für nur 20 Euro erhaltet ihr Zugang zu allen Serien von Sky & Netflix. Erfahrt hier mehr über das Schnäppchen.*

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen