Ohne Theo James
Jane-Austen-Serie "Sanditon" geht weiter

"Sanditon" stellt das letzte und vor allem unvollendete Werk von Jane Austen dar.
  • "Sanditon" stellt das letzte und vor allem unvollendete Werk von Jane Austen dar.
  • Foto: Foto von Leah Kelley von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Theo James kündigt an, dass er nicht mehr zu “Sanditon” zurückkehren wird und schockt damit die Fans der Jane-Austen-Adaption, die ein überraschendes Comeback hingelegt hat.

Erst letzte Woche kam die erfreuliche Nachricht, dass die Serie “Sanditon” nach einer vorzeitigen Absetzung gerettet ist. Das Drama wurde nach nur einer Staffel abgesetzt, jedoch hatte das Netzwerk nun entschieden, die Serie für zwei weitere Staffeln zurückzubringen, da sie auf PBS sehr beliebt war und von vielen Fans in den sozialen Medien unterstützt wurde. Nur kurz nachdem “Sanditon” verlängert wurde, kündigt Hauptdarsteller Theo James an, dass er und sein Charakter Sidney für die neuen Staffeln nicht zurückkehren werden und schockt damit seine Fans. "Obwohl ich es genossen habe, Sidney zu spielen, habe ich für mich immer behauptet, dass seine Reise so endete, wie ich es wollte", schrieb er auf dem offiziellen Twitter-Account der Serie. "Das gebrochene, märchenhafte Ende zwischen Charlotte und Sidney ist anders, einzigartig und so interessant für mich und ich wünsche dem Cast und der Crew von ‘Sandition’ viel Erfolg mit zukünftigen Serien". Über die Entscheidung von Theo sind viele Fans der Serie nicht glücklich.

"Sanditon": Das wissen wir über die kommenden Staffeln

Wer jedoch für die nächsten Staffeln von “Sanditon” auf jeden Fall wieder dabei sein wird, ist die Hauptdarstellerin Rose Williams in der Rolle als Charlotte Heywood, wobei das weitere Casting laut justjared von den Produzenten bisher noch nicht bekannt gegeben wurde. Die Serie basiert auf Jane Austens letztem und unvollendet gebliebenen Roman mit demselben Titel. Andrew Davies, der die Serie ursprünglich kreiert hat, wird ebenfalls zurückkehren, um einige Episoden zu schreiben und als ausführender Produzent zu fungieren. Drehbeginn für "Sanditon" soll im späteren Jahresverlauf in und um Bristol im Vereinigten Königreich sein. Unklar ist jedoch aktuell noch das Ende der Geschichte.

"Sanditon": Davon handelt die Serie

Im Zentrum der Handlung von "Sanditon" steht die behütet aufgewachsene Charlotte Heywood (Rose Williams), die neu in dem aufstrebenden Küstenort Sanditon ankommt. Die Geschichte spielt Anfang des 19. Jahrhunderts und Sanditon steht kurz vor einer wirtschaftlichen und damit auch gesellschaftlichen Umwälzung. Durch Investitionen soll der "Urlaubsort" an der Küste für wohlhabende Briten schmackhaft gemacht werden. Charlotte ist von der für sie unbekannten Welt und dem Treiben ihrer Bürger fasziniert und gerät dabei in intrigante und romantische Verstrickungen. In Deutschland wurde die erste Staffel auf Sony Channel gezeigt. Da BBC Studios auch weiterhin für den internationalen Vertrieb zuständig ist, scheinen die Voraussetzungen gut, dass auch die weiteren Staffeln von "Sanditon" dort landen.

Autor:

Carina Reinprecht

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Bis zum 29.11.2021 könnt ihr den Black-Friday-Deal nutzen und monatlich bei Audible sparen.
Video

Serien-Hits für die Ohren
6 Monate Audible für je 4,95 Euro

"You: Du wirst mich lieben", "Shadow and Bone", "Outlander - Das Schwären von tausend Bienen" und viele mehr. Wer die Bücher zu erfolgreichen Serien-Hits als Audiobook kennenlernen möchte, kann dies nun mit einem Angebot von Audible tun. Immer mehr Serien, die internationale Erfolge verzeichnen, basieren auf Büchern. Das freut vor allem Bücherwürmer, die die Figuren ihrer Geschichten endlich auch in Bewegung auf dem Bildschirm sehen können. Häufig finden so aber auch Serien-Fans das nächste...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen