"Game of Thrones" Staffel 8: Ist Bran der Nachtkönig? Das denkt Isaac Hempsteadt-Wright

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

Fantheorien gibt es zu "Game of Thrones" wie Sand am Meer. Eine erfreut sich dabei besonderer Beliebtheit: Könnte Bran womöglich der Nachtkönig sein? In einem Interview hat sich Isaac Hemspteadt-Wright jetzt selbst zu diesen Spekulationen geäußert.

Noch müssen wir uns ja bekanntlich ziemlich lange gedulden, bevor die achte Staffel "Game of Thrones" endlich erscheint. Schon jetzt gibt es eine ganze Menge Theorien zu den neuen Folgen. Darin wird nicht nur darüber spekuliert, wer am Ende wohl auf dem Eisernen Thron sitzt, sondern auch, wie es für Bran wohl weitergehen könnte. Er könnte mit seinen Fähigkeiten für viele gefährlich werden - womöglich auch für sich selbst. Einer Theorie zufolge, die sich übrigens immer mehr Anhängern erfreut, könnte sich der jüngste Stark-Sohn in seinem eigenen Bewusstsein verfangen haben und zum Nachtkönig geworden sein (mehr dazu lest ihr hier). Doch was sagt Schauspieler Isaac Hempsteadt-Wright selbst zu dieser Theorie?

Isaac hat eine andere Theorie

Tatsächlich kann er sich nicht wirklich vorstellen, dass sein Charakter Bran am Ende des Tages wirklich der Nachtkönig sein soll. "Das wäre einfach nicht 'Game of Thrones'. Das ist ein bisschen zu sehr Hollywood", kommentiert Isaac Hempsteadt-Wright die Theorie. Eine weitere jedoch kann er sich durchaus vorstellen: Könnte es sein, dass Bran nicht nur der neue dreiäugige Rabe, sondern auch der alte dreiäugige Rabe war? "Ich finde, das klingt schon plausibler [als die Nachtkönig-Theorie]. Das hätte nicht so viele sich auswirkende Verästelungen auf die Storyline. Es würde das Ganze auf jeden Fall schön abrunden." Am Ende werden wir wohl aber erst 2019 erfahren, ob eine der beiden Theorie wirklich zutrifft.

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen