"Game of Thrones" Staffel 8: Fans erhellen die Schlacht um Winterfell

Photo Credit: HBO

Die epische Schlacht von Winterfell ist schon jetzt das Highlight der 8. Staffel "Game of Thrones" - zumindest für die Fans, die in all der Dunkelheit überhaupt etwas gesehen haben. Gewitzte Reddit-Nutzer haben jetzt wortwörtlich Licht ins Dunkel gebracht und den wichtigen Szenen der 3. Folge ein kleines Makeover verpasst.

Die "War die Folge jetzt zu dunkel oder nicht?"-Debatte geht munter weiter. Am Montag strahlte Sky die 3. Episode von "Game of Thrones" Staffel 8 aus, in der Jon Snow (Kit Harington) & Co sich dem Nachtkönig in Winterfell stellten. Uns erwartete eine dramatische und epische Schlacht im Norden, die Fans fast eineinhalb Stunden den Atem raubte. Zumindest wenn sie etwas auf dem Bildschirm erkennen konnten. Der Kampf fand in der tiefsten Nacht statt. Licht war nur spärlich vorhanden und etwas Wetter-Magie erschwerte die Sicht noch mehr, um genau zu erkennen, was da gerade vor sich ging. Zahlreiche Fans haben ihren Frust bereits in den sozialen Medien entladen.

Helligkeit hoch, Geschwindigkeit runter

Das "Game of Thrones"-Team weist die Schuld jedoch von sich. Die Folge wäre nicht zu dunkel gewesen. Die Qualität der Streamingdienste wäre Schuld daran gewesen, dass manche Szenen nahezu einem toten Bildschirm geähnelt hätten. Doch das Internet lässt sich einen derart epischen Moment in der finalen Staffel "Game of Thrones" nicht so schnell nehmen. Reddit-Nutzer haben sich wichtige Szenen von 8x03 noch einmal genauer vorgenommen und ihnen ein Makeover verpasst, um sie nicht nur genauer erkennen, sondern auch genießen zu können. Zwischen den Zeilen bedeutet das: Helligkeit hoch, Geschwindigkeit runter. Das Chaos vor der Kamera hat uns zwar mitgerissen, aber haben wir auch wirklich alles ganz genau verfolgen können?

Licht ins Dunkel

Wer Schwierigkeiten hatte, in entscheidenden Szenen alles mitzubekommen, sollte am besten einen Blick auf die überarbeiteten Szenen auf Reddit werfen. Nutzer "czmanix" nahm sich die Schlacht der Drachen vor und das Chaos in der Gruft. Vor allem im Untergrund von Winterfell lohnt sich ein Rewatch mit mehr Helligkeit. Zum ersten Mal kann man erkennen, wer da aus den Särgen ausbricht und sich auf die Lebenden stürzt - der kopflose Ned Stark war zum Glück nicht dabei. Auf YouTube veröffentlichte die Seite "Hivemind" eine deutlich aufgehellte Version der ersten vier Minuten von der Schlacht, über die Fans womöglich noch lange reden werden. Und wir müssen ehrlich sein: so gut haben wir das Aufeinandertreffen der Lebenden und der Toten bisher noch nicht gesehen. Das sind vier Minuten, die sich wirklich lohnen - und sei es nur, um erstmals auch etwas von der Mimik der Darsteller mitzubekommen.

"Game of Thrones" Staffel 8 läuft immer montags zuerst auf Sky.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen