"Game of Thrones" Staffel 7: Emilia Clarke verspricht "epische" Schlacht

Macall B. Polay/HBO

Nach der "Schlacht der Bastarde", erwartet uns in "Game of Thrones" Staffel 7 der nächste große Kampf. Das versprach jetzt Khaleesi-Darstellerin Emilia Clarke bei den Emmys 2016.

Jede Staffel von "Game of Thrones" hat einen großen Höhepunkt, der meist in der 9. Episode enthüllt wird. In der 6. Staffel war das die "Schlacht der Bastarde". Jon Snow (Kit Harington) stürzte sich in den Kampf gegen den grausamen Ramsay Bolton (Iwan Rheon), der nicht nur die Heimat der Starks, Winterfell, eingenommen hatte. Ramsay hielt auch den jüngeren Bruder von Jon und Sansa Stark (Sophie Turner) in seiner Gewalt. Die Schlacht der beiden stellte die bisher größte Schlacht in der TV-Serie dar. Das soll jetzt in der 7. Staffel "Game of Thrones" übertroffen werden.

Die nächste Schlacht toppt alles

Die Dreharbeiten für die 7. Staffel "Game of Thrones" haben bereits begonnen, doch der Cast hält sich mit allzu vielen Details zu den neuen Folgen zurück. Maisie Williams, die Arya Stark in der Serie spielt, hat bereits bei Twitter angedeutet, dass uns eine heftige Staffel erwartet. Sie riet den Zuschauern, sich seelisch auf die neuen Episoden vorzubereiten. Bei den Emmys 2016, verriet Emilia Clarke schließlich, dass uns nächstes Jahr eine noch größere Schlacht erwartet, welche die "Schlacht der Bastarde" toppen und "episch" werden würde. Das Interview dazu gibt es am Ende des Beitrags.

WEITERLESEN: „Game of Thrones“ Staffel 6: Wo war Jons Schattenwolf Geist in der Schlacht der Bastarde?

Daenerys' Flotte naht

Wenn man sich die letzten Szenen im Finale wieder vor Augen ruft, ist das keine Überraschung: Cersei Lannister (Lena Headey) hat die Macht in Westeros an sich gerissen. Mit Hilfe von Wildfeuer hat sie ihre Feinde aus dem Weg geräumt und den Eisernen Thron eingenommen. Doch ihre Regentschaft könnte ein jähes Ende nehmen. Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) nähert sich Westeros. Im Schlepptau: Ihre drei Drachen und eine kleine Armee von blutrünstigen Dothraki-Kriegern, die vor nichts zurückschrecken. Doch so schnell wird Cersei ihre Position als Königin nicht abtreten.

Euron mischt mit

Erwartet uns also eine fulminante Schlacht zwischen Cersei Lannister und Daenerys Targaryen? Denn die neue Königin von Westeros könnte in der 7. Staffel "Game of Thrones" Unterstützung von Euron Greyjoy bekommen, nachdem sich seine Nichte und sein Neffe - die er beide tot sehen will - Daenerys angeschlossen haben. Eine amerikanische Fanseite hat bereits erste Details über Eurons größere Rolle im "großen Spiel" um die Macht berichtet. Der Artikel enthält jedoch Spoiler! Es liegt jedoch nahe, dass Königsmund in den neuen Episoden zu einem wahren Schlachtfeld wird, wenn zwei mächtige Frauen und ihre Verbünden aufeinandertreffen.

Weiterlesen: „Game of Thrones“ Staffel 6: Diese Szene war zu brutal fürs Fernsehen

Interview mit Emilia Clarke

https://www.youtube.com/watch?v=tRIQ5mfipAg

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen