„Game of Thrones“: Auf Bran wartet eine existenzielle Krise

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

„Game of Thrones“-Fans, denen es vor den nächsten zehn Monaten ohne Starks, Lannisters und Targaryens graut, können sich damit trösten, dass sie sich immerhin auf zwei weitere Staffeln ihrer Lieblingsserie freuen dürfen. Das Warten wird sich hinziehen, doch es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. So richtig ernst wird es erst, wenn das Serienende naht. Und vor dem fürchten sich nicht nur die Fans.

Bran Stark-Darsteller Isaac Hempstead-Wright ergeht es ähnlich wie jedem „Game of Thrones“-Fan da draußen. Das Ende der Seriensensation naht und damit auch das Ende einer Ära. Im Interview mit IGN meinte er folgendes dazu: „Du willst nicht wirklich, dass es endet. Wir sind wie eine Familie. Für viele von uns war es sieben Jahre unseres Lebens, in denen wir das gemacht haben. Jedes Jahr ist es mehr zu einem Uhrwerk geworden und zu einem regulärem Teil unseres Lebens. Also zu wissen, dass es alles enden wird, könnte für die meisten von uns eine existenzielle Krise darstellen.“

Bran darf sich warm anziehen

Nicht nur das Serienende wird eine Herausforderung für den Jungdarsteller, sondern auch das kalte Wetter. Denn wie nun bereits bekannt ist, beginnen die Dreharbeiten für Staffel 7 später als gewohnt, da in der Show nun wortwörtlich der Winter angekommen ist. Auch daran muss sich Wright erst noch gewöhnen: „Es ist seltsam so viel später anzufangen, weil wir um diese Zeit normalerweise schon ein paar Wochen in Belfast gedreht haben und bereit sind wieder heimzukommen. Aber was leicht erschreckend ist, ist die Aussicht darauf im Winter zu filmen. Es wird noch kälter werden.“ Und für Bran, der in der letzten Staffel bereits einiges zu tun hatte, könnten die bis jetzt spannendsten Folgen warten. Als neue dreiäugige Krähe und dem vermutlich einzigen Menschen in Westeros der von Jons wahren Herkunft weiß, trägt er nun eine große Verantwortung.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen