"Game of Thrones" Staffel 7
Dreharbeiten in Spanien zeigen (Spoilers) Triumphzug

  • Foto: Bild von Katrina_S auf Pixabay
  • hochgeladen von Julia Schmid

Neue Spoiler-Bilder streifen durchs Netz und zeigen wieder einmal eine Parade der anderen Art in Königsmund: Genau wie Cerseis Marsch zur Roten Festung in Staffel 5 wird auch diese eher weniger erfreulich für die unmittelbar Beteiligten. Und nochmal: Achtung Spoiler!

Vor einigen Monaten schon berichteten wir von Leaks, die auf eine Allianz zwischen Euron Greyjoy (Pilou Asbæk) und Cersei Lannister (Lena Headey) hindeuteten. Demnach greift Euron Danys Flotte an, noch bevor sie Westeros erreicht und tötet dabei zwei Sandschlangen. Ein weiteres Detail beinhaltete die Gefangennahme eines weiteren Greyjoy. Seitdem wird unter den Fans eifrig diskutiert, welchen der beiden es erwischt hat: Yara oder Theon? Die geleakten Bilder von der Konfrontation zwischen Jon und Theon haben schon einen ersten Hinweis darauf geliefert, aber die neuen Fotos bestätigen die Theorien.

Was passiert mit Yara?

Fans haben bereits vermutet, dass es Yara (Gemma Whelan) sein wird, die in die Fänge ihres Onkels gerät. Die Dreharbeiten im spanischen Cáceres, das in der nächsten Staffel für ein paar Szenen die Hauptstadt Westeros' darstellen wird, liefern nun den Beweis. Die veröffentlichten Bilder zeigen wie Euron eine Parade anführt, in der Yara, Ellaria Sand (Indira Varma) und Tyene Sand (Rosabell Laurenti-Sellers) durch Königsmund gezerrt werden. Dabei hat Euron seiner Nichte sogar eine Halsfessel umgelegt und Ellaria und Tyene werden von Goldröcken bewacht. Einige Hundert Statisten stellen die Bewohner der Hauptstadt dar, wie sie die Straße säumen und die Gefangenen anscheinend sogar mit Gemüse bewerfen. Was danach mit ihnen geschieht, wollen wir uns gar nicht ausmalen.

Eurons Geschenk

Es bestätigen sich also die Spoiler zu Eurons Attacke, allerdings sterben vermutlich gleich zwei Sandschlangen bei der Seeschlacht. Der Rest der Truppe wird in der Hauptstadt vorgeführt. Laut WotW werden diese Szenen in der dritten Folge von Staffel 7 zu sehen sein. Vermutlich sind die Gefangenen Eurons Geschenk an die selbstgekrönte Königin Cersei, um ihr eine Allianz schmackhaft zu machen. Von Cersei selbst ist in der Szene nichts zu sehen, aber die Straßen von Cáceres wurden mit gold-roten Lannister Flaggen geschmückt. Außerdem soll laut Beobachtern vor Ort ein wenig Kunstschnee drapiert worden sein, der nun auch die Ankunft des Winters in Königsmund ankündigt - allerdings sieht man davon in den Fotos noch nichts. Weitere Bilder findet ihr hier.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen