"Willkommen im Haus der Eulen"
Disney stellt nichtbinären Charakter in Staffel 2 vor

7Bilder

Die Disney-Serie "Willkommen im Haus der Eulen" (im Original: "The Owl House") punktet in Staffel 2 erneut mit Diversität. In den neuen Folgen lernen wir den ersten nichtbinären Charakter kennen.

Die Liste der Gründe, wieso wir "Willkommen im Haus der Eulen" so sehr lieben, wird gefühlt mit jeder neuen Episode ein Stück länger. In der 2. Staffel der Disney-Serie wurde nun der erste nichtbinäre Charakter vorgestellt. Raine Whispers taucht in Episode 7 mit dem Titel "Eda's Requiem" zum ersten Mal auf und ist die "gerissene und hart arbeitende Führung des Bard Coven", wie es von offizieller Seite heißt. Besonders erfreulich: Der neue Charakter wird im Original von dem nichtbinären Darsteller Avi Roque gesprochen. Bei den Fans kam der Neuzugang sehr gut an und die sozialen Medien sind bereits voll mit Fanarts zu Raine, wie hier von der deutschen Künstlerin Schpog.

Luz will eine echte Hexe werden

Die Disney-Serie "Willkommen im Haus der Eulen" dreht sich um die bisexuelle Teenagerin Luz Noceda (Sarah-Nicole Robles), die durch einen Zufall in einer magischen Welt landet und dort auf die Hexe Eda (Wendie Malick) trifft. Schon lange hat Luz davon geträumt, Magie wirken zu können und nun scheint sie dem Traum ein Stück näher zu sein. Sie besucht nicht nur eine Schule für junge Hexen, sondern wird auch zu Edas neuem Schützling. Die beiden wachsen schnell als Familie zusammen, doch Luz findet schnell heraus, dass sich ihre Mentorin im Laufe der Jahre nicht nur Freunde gemacht hat. Im US-Fernsehen läuft aktuell die 2. Staffel von "The Owl House". Ein Starttermin für die neuen Folgen von "Willkommen im Haus der Eulen" steht noch nicht fest. Die 1. Staffel steht auf Disney+ zur Verfügung.

Wann startet Staffel 2 auf Disney+?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen