"Wonder Egg Priority"
Das echte Finale der Anime-Serie steht uns noch bevor

Die 14-jährige Ai versucht in "Wonder Egg Priority" herauszufinden, wieso sich ihre beste Freundin das Leben genommen hat.
  • Die 14-jährige Ai versucht in "Wonder Egg Priority" herauszufinden, wieso sich ihre beste Freundin das Leben genommen hat.
  • Foto: CloverWorks / WonderEggProject
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das Finale der Anime-Serie "Wonder Egg Priority" hat viele Fans sprachlos und mit vielen offenen Fragen zurückgelassen. Doch die vermeintlich finale Folge ist nicht das Ende der Serie.

Vorsicht: Spoiler!

Im März 2021 lief die 12. Episode von "Wonder Egg Priority", die zwar Hauptcharakter Ai gewissermaßen einen Abschluss vergönnte, aber noch viele offene Fragen zurückließ. Die Fans waren ratlos, denn laut offiziellen Meldungen stellte Episode 12 nicht nur das Ende der Staffel, sondern der kompletten Serie dar. Doch wie kann eine Serie enden, in der die Schurkin noch immer aktiv ist und wir nicht wissen, wie es für die anderen Mädchen weitergeht? Mittlerweile steht fest, dass "Wonder Egg Priority" (kurz: WEP) noch nicht vorbei ist. Funimation hat offiziell bestätigt, dass es eine Special-Folge geben wird, die die Geschichte abschließen wird. Fans müssen sich noch ein paar Wochen in Geduld üben, bevor der große Showdown gegen Frill ausgestrahlt wird.

Special erscheint im Juni

Vergangenen Mittwoch verkündete Funimation, dass die "Wonder Egg Priority"-Fans am 29. Juni eine besondere Folge erwartet, die nicht nur nahtlos an Folge 12 anschließt, sondern der Abschluss der Geschichte sein wird. Das klingt ganz danach, als ob Fans nicht auf eine 2. Staffel von "Wonder Egg Priority" hoffen dürfen, sondern das Abenteuer von vier unerschrockenen Mädchen damit ein Ende findet. Die Anime-Serie dreht sich um die junge, introvertierte Schülerin Ai, die sich nach dem Selbstmord ihrer einzigen Freundin zurückgezogen hat. Eines Tages lotst sie ein sprechender Käfer zu einem verlassenen Vergnügungspark, wo ein mysteriöses Ei in ihren Besitz gelangt, das nachts einen gefährlichen Traum heraufbeschwört.

Die Geschichte der Wonder Eggs

Mit jedem Ei, das sie erhält, bekommt Ai die Chance, ein Mädchen in ihren Träumen zu retten, das durch Selbstmord in der echten Welt gestorben ist. Dabei müssen sie sich den Traumata stellen, die zum Selbstmord der jungen Mädchen geführt haben. In der Traumwelt zeigen sich diese häufig in Form von gigantischen, entstellten Monstern, was der gesamten Serie einen leichten Horror-Touch verleiht. Ai hofft, dass sie mit jeder geretteten Person einen Schritt näher daran ist, ihre verstorbene Freundin ins Leben zurückzuholen. "Wonder Egg Priority" behandelt eine Reihe von ernsten, düsteren Themen, die den Zuschauern ganz ohne Trigger Warnung vorgesetzt werden. Dazu zählen unter anderem Missbrauch, Vergewaltigung, Mobbing, Depressionen, selbstverletzendes Verhalten und - das omnipräsente Thema - Selbstmord. 

In Deutschland ist die Serie beim Streamingdienst WAKANIM erhältlich.

Wenn auch ihr unter Depressionen leidet, Selbstmord-Gedanken habt oder keinen Ausweg mehr seht, wendet euch bitte umgehend an die Telefonseelsorge. Unter der kostenlosen Hotline, die unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichbar ist, werdet ihr mit Beratern verbunden, die euch weiterhelfen. Auf www.telefonseelsorge.de könnt ihr euch außerdem via Chat mit Beratern in Kontakt setzen.

Trailer zum "Wonder Egg Priority" Special

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen