Banner Sky Ticket

"Riverdale" Staffel 6
8 irre Dinge, die in Episode 6 passiert sind

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Riverdale" Staffel 6 meldet sich mit neuen Episoden zurück und damit geht auch der Irrsinn in der Kleinstadt weiter. Gleich in Episode 6 gibt es neue Entwicklungen, die deutlich machen: Es bleibt weiterhin übernatürlich - sehr zum Bedauern der Fans.

Vorsicht: Spoiler zu "Riverdale" Staffel 6 Folge 6!

Die Winterpause ist vorbei und die US-Serie "Riverdale" geht offiziell weiter. Staffel 6 Folge 6 steht seit 21. März 2022 für deutsche Fans zur Verfügung. Wer dachte, dass die Handlung nach dem Besuch von Sabrina Spellman (Kiernan Shipka) wieder normal - nun, so normal wie das in "Riverdale" möglich ist - weitergeht, wird schnell enttäuscht. Die Autor*innen der beliebten Comic-Adaption scheinen weiterhin Spaß daran zu haben, übernatürliche Komponenten in die Geschichte einzubauen. Die "Highlights" von Episode 6 haben wir hier für euch zusammengefasst. 

1. Das Wunder von Riverdale

"Riverdale" Staffel 6 Episode 6 setzt nahtlos dort an, wo wir die Charaktere zuletzt gesehen haben: Archie (KJ Apa), Betty (Lili Reinhart) und Jughead (Cole Sprouse) haben die Explosion wie durch ein Wunder überlebt. Archies Mutter ist davon überzeugt, dass sie nur wegen dem Geist seines verstorbenen Vaters noch am Leben sind und er es war, der sie vor der Zerstörung gerettet hat. Betty glaubt hingegen, dass es ganz alleine Archie zu verdanken ist, der sich wie ein menschliches Schutzschild vor sie gestellt und dadurch gerettet hat.

2. Superheld Archie punktet mit Stärke

Die Bombe, die Hiram Lodge dort platziert hat, hat nicht nur das Haus zerstört, sondern auch Folgen bei den drei Beteiligten hinterlassen. Fangen wir direkt mit Archie an: Er stellt im Laufe der Episode fest, dass er über eine besonders starke Körperkraft verfügt. Das macht sich nicht nur im Gym bemerkbar, sondern auch in der Hausruine, wo er mit Leichtigkeit Wände einschlagen kann. Hinzu kommt, dass Archie plötzlich unverletzbar ist und keinerlei Schaden nehmen kann. (Sein Hund Bingo scheint ähnlich gesegnet zu sein: Seine Knochen heilen überraschend schnell.)

3. Superheldin Betty wittert die Gefahr

Während Archie mit Leichtigkeit Gewicht stemmen kann, hat Betty andere Kräfte erhalten. Sie sieht einen roten Schimmer um Menschen, wenn diese kurz zuvor sind, ein Verbrechen zu verüben. So kann sie beispielsweise im Krankenhaus einen Pfleger an seiner roten Aura erkennen, der kurze Zeit später eine junge Krankenschwester ermordet. Als Bettys Ex-Freund Glen auf sie losgeht und sie bedrängt, wird seine Aura ebenfalls plötzlich rot, verschwindet aber wieder, als sie ihn schlägt und davon abbringt. Das rote Licht kommt somit wohl immer kurz vor einem potenziellen Verbrechen.

4. Jughead verliert sein Gehör

Unser Autor Jughead hat weniger Glück. Zwar hat er die Bombe ebenfalls überlebt, aber er wurde nicht mit übernatürlichen Fähigkeiten belohnt. Direkt zu Beginn stellt Jughead fest, dass er phasenweise nichts oder kaum etwas hören kann. Anfangs sind es nur kurze, vorübergehende Momente, doch sein Zustand verschlechtert sich im Laufe der Episode. Ein Arztbesuch gibt ihm tragische Gewissheit: Jughead ist auf dem linken Ohr zu 98% taub und auf dem rechten Ohr zu 87% taub.

5. Cheryls Besessenheit

Magie, Flüche und Rituale verschwinden so schnell wohl nicht aus "Riverdale". Cheryl ist von dem Geist ihrer Vorfahrin Abigail besessen, die es auf Archie, Jughead und Betty abgesehen hat. Das verrät auch Serienschöpfer Roberto Aguirre-Sacasa im Interview mit "TV Line": "Abigail hegt definitiv einen großen Groll gegen Archie, Betty und Jughead, aber sie wird noch ein weiteres großes Ziel haben, nämlich die Wiedervereinigung mit ihrer geliebten Thomasina. Ich will also nicht sagen, dass Abigail nur von Rachegefühlen angetrieben wird. Es gibt noch andere Antriebe. Aber um ehrlich zu sein, ist ihre große Storyline die mit Cheryl."

6. Das Ende von Hiram Lodge?

Schockiert von dem Vorfall mit der Bombe, entscheidet sich Veronica dazu, die Schreckensherrschaft ihres Vaters endgültig zu beenden. Sie setzt die Unterwelt mit einem verlockendem Kopfgeld von fast 2 Millionen Dollar auf ihn an. Ein Auftragskiller nimmt sich der Sache an und macht Jagd auf Hiram. Kurz darauf überkommen Veronica Zweifel und sie will den Auftrag abbrechen, doch: zu spät! Der Killer informiert sie darüber, dass Hiram Lodge tot ist. Doch ganz ehrlich: So ganz glauben wir das erst, wenn wir eine Leiche sehen. "Ich glaube, er ist so tot, wie man es in Riverdale nur sein kann", witzelt Aguirre-Sacasa. Am Ende der Episode heißt es, dass vergossenes Blut wiederum Blut fordert. Das bedeutet, dass Veronica jetzt in Gefahr ist, nachdem sie den Mord an ihrem eigenen Vater in Auftrag gegeben hat.

7. Ghoulies vs. Serpents

Der Gang-Kampf geht in die nächste Runde. Während Tony alles versucht hat, um für Frieden unter den verfeindeten Gruppen zu sorgen, bringt ausgerechnet Archie diesen Frieden in Gefahr. Er taucht bei den Ghoulies auf und greift diese - mit seinen neuen Kräften - an. Die Folge: Die Ghoulies erklären den Serpents nun offiziell den Krieg. Tony weiß, dass die Lage ernst ist und gibt ihr Kind in die Obhut von Kevin, der schwört, das Baby mit seinem Leben zu beschützen. Hoffen wir nur, dass es so weit nicht kommen muss.

8. Der Trash Bag Killer ist zurück

Ob Betty und Archie nicht ohne Grund über besondere Fähigkeiten erlangt haben? Superhelden jagen immer Bösewichte und einer treibt in Riverdale nach wie vor sein Unwesen: der Trash Bag Killer. Episode 6 von "Riverdale" Staffel 6 endet damit, dass Glen - Bettys furchtbarer Ex-Freund - im Auto von dem Mörder erdrosselt wird. Der nennt als Grund für seine Tat Glens respektvolles Verhalten gegenüber Betty, bevor er ihn auf dem Parkplatz des Pop's tötet. Aguirre-Sacasa kündigt an: "In dieser Staffel werden wir endlich erfahren, was mit Betty und dem Müllsackmörder im Brunnen passiert ist."

Gibt es erste Hinweise auf eine Staffel 7?
Wieso die Serie für viele Fans ihren Reiz verloren hat
"Riverdale"-Star Lili Reinhart wehrt sich gegen irre Set-Gerüchte
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.