"Squid Game" bricht den Rekord
111 Millionen Fans sichern den Erfolg

6Bilder

Jetzt ist es offiziell: "Squid Game" ist die bisher erfolgreichste Serie von Netflix. Der Streamingriese gab bekannt, dass 111 Millionen Fans vor den Bildschirmen mitgefiebert haben.

Mit diesem Erfolg hat niemand gerechnet, doch jetzt stehen die Zahlen fest: Die koreanische Serie "Squid Game" ist die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten. Am 17. September 2021 startete die Dramaserie, in der sich alles um mörderische Kinderspiele dreht und hat seitdem 111 Millionen Fans in seinen Bann gezogen. Weltweit ist ein regelrechter Hype um "Squid Game" ausgebrochen, es werden sogar Events organisiert, in denen Fans die Spiele im echten Leben nachspielen - natürlich ohne die tödlichen Konsequenzen für die Verlierer*innen. "Squid Game" hat damit einen Rekord gebrochen und die bisher erfolgreichsten Netflix-Serien problemlos überholt.

"Unsere kühnsten Träume übertroffen"

Zuletzt stand die britische Produktion "Bridgerton" mit 82 Millionen Zuschauer*innen an erster Stelle der erfolgreichsten Serien des Streamingdienstes, dicht gefolgt von "Lupin" und "The Witcher". Das Interesse an "Squid Game" ist weiterhin ungebrochen. Aktuell befindet sich die Serie in 94 Ländern auf Platz 1 der Serien-Charts. Auch in Deutschland hält sich das koreanische Drama weiterhin an der Spitze der gefragtesten Inhalte von Netflix und musste seinen Platz nicht einmal für Neustarts wie "Sex Education" räumen. Der Erfolg der Serie habe "unsere kühnsten Träume übertroffen", versichert Minyoung Kim von Netflix, zuständig für die Inhalte aus Asien. Das sei auch ein gutes Zeichen, dass die "globale Strategie in die richtige Richtung geht".

Tödliche Spiele in Korea

"Squid Game" dreht sich um einen gefährlichen Wettkampf in Südkorea: 456 verschuldete Menschen haben die Möglichkeit, bei einer Reihe von Spielen teilzunehmen. Sie müssen sich in sechs Kinderspielen behaupten, die eine tödliche Komponente haben. Denn wer hier verliert oder disqualifiziert wird, bekommt keine zweite Chance und wird direkt von den maskierten Soldaten getötet. Am Ende spielen die verzweifelten Teilnehmer*innen nicht nur um das Preisgeld von 45,6 Milliarden Won, sondern auch um ihr Leben. Im Kampf um das eigene Überleben, zeigen die Menschen ihr wahres Gesicht und sind gewillt, über Leichen zu gehen, um es in die nächste Runde zu schaffen.

Hast du "Squid Game" bereits geguckt?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen