Neuigkeiten

“The Walking Dead”: Tod von Daryl Dixon? Das hält Norman Reedus davon

By  | 

In der Zombieapokalypse von “The Walking Dead” ist niemand sicher. Auch nicht Fan-Liebling Daryl Dixon? Schauspieler Norman Reedus weiß schon jetzt, was er machen würde, wenn sein Alter Ego das Zeitliche segnen müsste.

In den vergangenen zehn Jahren gab es viele aussichtslose Situationen für die Überlebenden der US-Serie “The Walking Dead”. Doch es gibt einen Charakter, um den die Fans womöglich nie ernsthaft gebangt haben: Daryl Dixon (Norman Reedus). Er ist mittlerweile eine der gefragtesten Figuren der Serie und ein wahrer Quoten-Magnet. Das liegt unter anderem auch daran, dass vom Cast der ersten Stunde nur noch wenige Charaktere übrig sind. Aktuell sind das tatsächlich nur noch Daryl und Carol (Melissa McBride). Das macht die beiden umso wichtiger für die langjährigen Fans und das weiß auch AMC. Ist Daryl dadurch unsterblich? Norman Reedus ist zumindest noch nicht bereit, die Biker-Weste abzulegen.

Warnung an AMC

In der Talkshow “Conan” drohte Norman Reedus im Spaß, dass er den TV-Tod seiner Figur niemals einfach so hinnehmen würde. “Ich brenne das Gebäude nieder”, scherzte er. Damit das die Verantwortlichen von “The Walking Dead” nicht vergessen, werde es sich notfalls jeden Tag mit einem Feuerzeug vor das Gebäude stellen. AMC hat die Warnung hoffentlich erhalten! Denn Norman selbst denkt noch lange nicht daran, die Zombie-Serie zu verlassen, wie es seine Co-Stars Andrew Lincoln und zuletzt auch Danai Gurira gemacht haben. Eine schlechte Nachricht gibt es trotzdem für alle “TWD”-Fans: Das Finale der 10. Staffel “The Walking Dead” wurde aufgrund des Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschoben.

Photo Credit: Jace Downs/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.