Fear the Walking Dead

“The Walking Dead” & “Fear the Walking Dead”: Alles was wir zum Crossover wissen

By  | 

Lange wurde es von offizieller Seite dementiert, nun bestätigte AMC auf der Comic Con in New York, dass es zu einem Crossover der beiden Serien “The Walking Dead” und “Fear the Walking Dead” kommen werde. Doch was wissen wir über diese spannende Nachricht und mit welcher Art von Crossover können wir überhaupt rechnen?

Wenn ihr gerade aufgeregte “Walking Dead”-Fans sieht (oder selbst gerade ausflippt), dann liegt das nicht nur daran, dass die 8. Staffel “The Walking Dead” bereits in zwei Wochen auf FOX startet. Am Wochenende gab es sehr spannende Nachrichten von der New Yorker Comic Con, mit denen wir in dieser Art längst nicht mehr gerechnet haben. AMC hat verraten und auf den sozialen Kanälen bestätigt, dass es zu einem Crossover zwischen den Serien “The Walking Dead” und “Fear the Walking Dead” kommen werde. Spekulationen dazu hat es schon seit dem Start von “FTWD” gegeben, von offizieller Seite hatte man derartige Gerüchte stets dementiert.

Wiedersehen mit toten Charakteren?

Bei einem “Walking Dead”-Panel in New York verriet Robert Kirkman: “Es gibt zwei Walking Dead-Shows. Ein Charakter wird von einer Serie, die ich nicht nennen werde, zu einer anderen Serie, die ich nicht nennen werde, gehen.” So verwirrend Kirkman das auch ausgedrückt hat, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Ein Charakter aus “The Walking Dead” erscheint in “Fear the Walking Dead”, das einige Jahre früher spielt. Das würde bedeuten, dass wir in “FTWD” einen Charakter aus “TWD” treffen könnten, der zum aktuellen Zeitpunkt längst tot ist, wie zum Beispiel Abraham (Michael Cudlitz) oder Merle Dixon (Michael Rooker). Oder aber es kommt zu einem Wiedersehen mit der Morales-Familie. Die haben wir zuletzt in der 1. Staffel gesehen. Nachdem sie sich entschieden haben, sich nicht Ricks Gruppe anzuschließen und stattdessen ihre Familie in Birmingham zu suchen, verliert sich jede Spur. Das könnte sich bald ändern.

Ein Blick in die Zukunft

Die zweite Möglichkeit: Ein Charakter aus “Fear the Walking Dead” erscheint in “The Walking Dead”. Sollte es sich dabei um einen Hauptcharakter handeln, stellt das einen immensen Spoiler für “FTWD” dar. Sehen wir zum Beispiel Madison (Kim Dickens), wissen wir bereits, dass sie die nächsten Jahre in “Fear the Walking Dead” überleben wird. Apropos Madison: Fans munkeln sogar, dass sie Alpha sein könnte. Das würde heißen, dass Madison, die wir aktuell als eine der Guten kennen, in “The Walking Dead” plötzlich zu einem großen Gegner der Überlebenden rund um Rick Grimes werden würde.

“Welten treffen aufeinander”

AMC hat nach dem Panel einen Tweet veröffentlicht, in dem sie mit “The worlds collide” und “This is real” erneut bestätigen, dass es zu einem Crossover kommen wird. Nähere Informationen gibt es noch nicht. Da beide Serien zu verschiedenen Zeiten spielen, bleibt es spannend, wie man eine Begegnung der beiden Welten letztendlich umsetzen wird. Unklar ist auch, wann wir diese besondere Episode zu Gesicht bekommen werden und in welcher der beiden Serien sie ausgestrahlt wird.

Diesen Tweet veröffentlichte AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.