Neuigkeiten

“The Boys” Staffel 3 mit “TWD”-Star Jeffrey Dean Morgan?

By  | 

Noch bevor Staffel 2 von “The Boys” den Starttermin bekannt gegeben hat, ist schon die Besetzung der dritten im Gespräch.
Wir wissen zwar noch nicht genau wann, aber Mitte 2020 wird die zweite Staffel “The Boys” auf Amazon Prime Video startet, aber wir wissen: Es wird auf jeden Fall ein Highlight des Jahres. Natürlich steht auch die kommende Staffel unter der Aufsicht von “Supernatural”-Macher, Eric Kripke. Dieser scheint noch vor der Erscheinung der zweiten, davon auszugehen, dass eine dritte Staffel verlangt wird. Denn er erklärte kürzlich auf Twitter, dass er schon an ersten Ideen dafür arbeite. Für neue Inspiration scheint nun ein alter Bekannter zu sorgen, denn der “The Walking Dead”- und “Supernatural”-Star, Jeffrey Dean Morgan, meldete sich nun als Freiwilliger für Staffel drei. In einem Twitter-Post eröffnete der ‘John Winchester’-Darsteller nun, dass er ein großer Fan von “The Boys” sei. Kripke retweetete dessen Lob und bot ihm direkt an, ihn für die dritte Staffel ins Drehbuch zu schreiben, wenn Morgan Interesse hätte. Der ‘Negan’-Darsteller drückte glücklich seine Zustimmung aus.

“The Boys”: Start, Cast und Details zu Staffel 2

Zwar freuen sich die “The Boys”-Fans darauf, den “TWD”-Star in der dritten Staffel, mit etwas Glück, sehen zu dürfen, dennoch stellen sie sich die Frage: Okay, das ist Staffel drei, aber was ist mit der zweiten? Leider gibt es immer noch kaum Informationen zur zweiten Staffel “The Boys”. Im November 2019 gab Eric Kripke bekannt, dass sie abgedreht sei. Das heißt, ab Mitte des Jahres könnte sie auf Amazon Video starten. Mit dabei sind wohl die Überlebenden der ersten Staffel. Sie bekommen allerdings noch Unterstützung von der “You’re The Worst”-Schauspielerin, Aya Cash, die Stormfront spielen soll. Zwar ist diese Figur in den Comics ein Mann, der durch “Experimente im Dritten Reich” zu seinen Kräften kam, Rassist und Nazi-Sympathisant, doch wie es aussieht, wurde die Rolle auf die junge Frau umgemünzt. “The Boys” zeigt als eine der wenigen Serien aus dem Superhelden-Genre gerne auch die schlechten Seiten, der sonst so glatt dargestellten, Helden. Hier hat niemand einen moralischen Kompass und wir müssen erkennen, dass die Welt nicht schwarz-weiß ist, sondern eine riesige Grauzone.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.